Staufenberg: Kämmerin vertritt Bürgermeister

Blumenstrauß zum Amtsantritt: Bürgermeister Bernd Grebenstein beglückwünscht seine Stellvertreterin Nicole Hartmann. Foto: Maaß

Staufenberg. Der Staufenberger Rat hat Nicole Hartmann einstimmig zum allgemeinen Stellvertreter von Bürgermeister Bernd Grebenstein berufen.

Lesen Sie auch

Wechsel in der Verwaltungsspitze in Staufenberg

Staufenbergs Kämmerin Nicole Hartmann (32) ist jetzt auch die allgemeine Stellvertreterin von Bürgermeister Bernd Grebenstein. Einstimmig beauftragte der Rat der Gemeinde Staufenberg sie am Donnerstagabend mit der Aufgabe und folgte damit dem Vorschlag des Bürgermeisters.

Nach einjähriger Amtszeit hat er das Amt jetzt neu besetzt, bisher hatte es Hauptverwaltungsleiter Jörg Brickmann inne, der unter Grebensteins Vorgänger Volker Zimmermann mit dieser Aufgabe betraut worden war.

Grebenstein sagte, dass er von seinem Stellvertreter bei der Führung der Amtsgeschäfte die volle Unterstützung erwarte. Nicole Hartmann genieße eine „Überlänge an Vertrauen“. Es sei nicht nur ihre Aufgabe, ihn dann zu vertreten, wenn er nicht im Haus sei, sondern auch darüber hinaus.

Im Oktober 2009 hat Nicole Hartmann als Nachfolgerin von Horst Meyer die Leitung des Finanzwesens der Gemeinde übernommen und war damit in die Führungsetage der Gemeindeverwaltung aufgestiegen.

Hartmann ist ein „Kind des Hauses“, wie Grebenstein es formulierte. Im Jahr 2000 hatte die Benteröderin im Rathaus in Landwehrhagen ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen und 2003 erfolgreich abgeschlossen. Danach war sie Sachbearbeiterin im Bauamt und später in der Kämmerei. Dort entdeckte sie „ihre Liebe zum Finanzwesen“.

Um sich weiterzubilden, drückte sie auf eigenen Wunsch noch einmal die Schulbank und ließ sich von Mitte 2006 bis Mitte 2007 am Niedersächsischen Studieninstitut in Hannover zur Verwaltungsfachwirtin ausbilden.

Nach ihrer Ernennung zur Stellvertreterin dankte sie dem Rat und dem Bürgermeister für das Vertrauen. Sich für Staufenberg zu engagieren, sei für sie nicht nur ein dienstliches, sondern auch ein persönliches Anliegen.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagte Hartmann. (ems)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.