Staufenberger Kinder lernten in den Ferien Shantys

Die Kleinen und die Großen in einem Boot: Der Shanty-Chor Landwehrhagen verbrachte zwei Tage mit den Kindern der verlässlichen Ferienbetreuung. In einer Aufführung für die Eltern hieß es zum Abschluss „Matrosen gegen Piraten“. Fotos: Kuri

Landwehrhagen. „Wir kamen übers Meer, kreuz und quer", schmetterten die kleinen und großen Piraten auf der Rathausbühne und stampften mit den Füßen. An zwei Tagen hatte der Shanty-Chor Landwehrhagen im Rahmen der verlässlichen Ferienbetreuung für jede Menge Spaß bei den Sechs- bis Zehnjährigen gesorgt.

Chorleiterin Valentina Moramez übte abwechselnd mit zehn Piraten und zehn Matrosen eine musikalische Choreographie ein.

Bei 15 Shanty-Sängern konnten die Kindern lernen, wie man Seemannsknoten macht. Gemeinsam wurden kleine Schiffe aus Weinkorken gebastelt, Länderflaggen gemalt und Kopftücher sowie Augenbinden ausgeschnitten. Sowohl die Kinder als auch die Senioren vom Shanty-Chor hatten große Freude an dem gemeinsamen Programm.

Am Ende der zwei Tage gab es im Rathaussaal eine lautstarke Aufführung für die Eltern, die kräftig applaudierten. Wer sich noch einmal anschauen möchte, wie die Piraten gegen die Matrosen ansingen, hat Fronleichnam noch einmal die Gelegenheit dazu. Dann werden die Kinder den Shanty-Chor auf der großen Bühne auf dem Rewe-Parkplatz unterstützen und auch die gebastelte Dekoration mitbringen.

Stefanie Gimbel und Steffen Grede vom Kinder- und Jugendbüro waren begeistert von diesem Einsatz. Sie wünschen sich von den Vereinen vor Ort mehr solche tollen Aktivitäten. Auch für die Betreuung in den Sommerferien könnten Vereine noch Programmvorschläge machen, so Gimbel. In den letzten beiden Wochen der hessischen Sommerferien bis zum 26. August sollen wieder abwechslungsreiche Unternehmungen von 8 bis 14 Uhr angeboten werden. In den Osterferien ging es beispielsweise noch für einen Tag in die Grimmwelt und ins Auebad. (zsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.