„Novum für unsere Gemeinde“

Staufenberg: Vierter Haushalt in Folge im Plus

Blick auf Landwehrhagen, den größten Staufenberger Ortsteil, in dem sich auch das Rathaus befindet.
+
Blick auf Landwehrhagen, den größten Staufenberger Ortsteil, in dem sich auch das Rathaus befindet.

In der konstituierenden Ratssitzung der Gemeinde Staufenberg stellte Bürgermeister Bernd Grebenstein den Haushalt vor. Es ist der vierte Haushalt in Folge im Plus. Zahlreiche Investitionen werden getätigt.

Staufenberg – Der Haushalt für das Jahr 2022 ist die erste große Aufgabe, mit der sich der neue Staufenberger Gemeinderat beschäftigen muss. Bürgermeister Bernd Grebenstein hat den Etatentwurf für 2022 zur konstituierenden Sitzung am vergangenen Donnerstag eingebracht.

Staufenberg: Bürgermeister Grebenstein spricht von „Novum für unsere Gemeinde“

Er ist seit 2019 der vierte Haushalt im Plus in Folge. Grebenstein sprach von einem „Novum für unsere Gemeinde“. Einnahmen von 11 853 400 Euro stehen Ausgaben von 11 621 400 gegenüber. Somit könnte die Gemeinde einen Überschuss von 232 000 Euro erwirtschaften. Das Plus schaffe Freiräume, trage zur Entschuldung und zur Erfüllung der Zielvereinbarung mit dem Land Niedersachsen bei, sagte Grebenstein. Diese Zielvereinbarung zur Haushaltskonsolidierung ist Voraussetzung dafür, dass Staufenberg als besonders finanzschwache Kommune Finanzhilfen vom Land erhält. Für 2021 sind 1 005 000 Euro vorgesehen.

Die Grafik zeigt den Haushalt der Gemeinde Staufenberg für das Jahr 2022.

Reihe von Investitionsprojekten

Der größte Ausgabenposten im Haushalt ist der Bereich „Allgemeine Finanzwirtschaft“ mit dem Schuldendienst und der Kreisumlage. Laut Grebenstein sind das 40 Prozent des Etats. Im kommenden Jahr verfolgt die Gemeinde auch eine Reihe von Investitionsprojekten, die neu begonnen werden, zum Teil aber auch schon länger geplant sind wie der Neubau für die Feuerwehr in Landwehrhagen oder der Umbau der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) in Uschlag zu einem Kindergarten. Hinzu kommt der Ausbau mehrerer Straßen. Die Kreditaufnahme für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen wird auf 1 392 300 Euro festgesetzt. (Ekkehard Maaß)

In Staufenberg war der Haushalt für das Jahr 2021 auch positiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.