Sternschnuppen begeistern: Karneval in Gimte am 18./19. Februar

+
Die Sternschnuppen mit ihren Trainerinnen Annica Schumacher (rechts) und Friederike Breul (links): Gelbe Tutus aus Tüll für den öffentlichen Auftritt sind in Arbeit.

Gimte. „Weil der Zulauf in den Sparten „Maxi Sternchengarde" und „Mini Sternchengarde" bei der Tanzgruppe "Sternschnuppen" so groß war, wurde die neue Sparte für fünf- bis neunjährige Kinder ins Leben gerufen.

Inzwischen sind es 17 Mädchen aus Gimte, Münden Reinhardshagen, Dransfeld und Wiershausen, die sich zurzeit auf den Auftritt beim Kinderkarneval am Sonntag, 19. Februar, vorbereiten. Sie haben viel Spaß am Tanzen und der Musik, die überwiegend aus Kinderliedern besteht. Die erfahrenen und ausgebildeten Trainerinnen, Annica Schumacher und Friederike Breul, sind auch für die Choreographie zuständig.

Tanzfreude ein Muss 

Sie selber tanzen in der Hechtgarde und wissen aus eigener Erfahrung genau, wie viel sie den Kleinen zumuten können. Denn bei den einzelnen Bewegungen ist höchste Konzentration erforderlich. „Die Kinder können bis jetzt drei Tänze, die sie beim Kinderkarneval auch präsentieren werden“, sagt Annica Schumacher.

„Mädchen, aber auch gerne Jungs, die Spaß beim Tanzen haben und auch gerne auf der Bühne stehen, sind herzlich eingeladen, bei den Sternschnuppen mitzumachen“, fordert Friederike Breul auf. Die Gruppe ist offen für alle, die Kinder müssen nicht aus Gimte kommen. Trainiert wird dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Aula der Grundschule Gimte. Bei Interesse einfach kommen. Telefonischer Kontakt unter 05541/7589151 (Annica Schumacher)

Die Sparte „Show- und Gardetanz“ besteht aus den Gruppen Hechtgarde (junge Frauen), Teufelsgarde (Teenies 13 bis 16 Jahre), Maxi Sternchengarde (Kinder von elf bis zwölf Jahre), Mini Sternchengarde Kinder von sieben bis neun Jahre) und Sternschnuppen (Kinder von fünf bis neun Jahre). Spartenleiterin Viktoria Lotze steht als Verantwortliche für alle Gruppen der Sparte Show-und Gardetanz zur Verfügung. Unterstützt wird sie dabei neben Annica Schumacher und Friederike Breul noch von Viktoria, Tanja, Melanie, Viviane und Antonia. Melanie Kraft ist die Verantwortliche für die Kostüme, Bianca Windus steht als Betreuerin zur Seite.

Alle Gruppen können für öffentliche Auftritte oder private Veranstaltungen gebucht werden.

Kontakt

Erreichbar ist der TuSpo Gimte unter Tel. 05541/660569 und per E-Mail an v.lotze@tuspowesergimte.de. Weitere Informationen unter www.tuspo-weser-gimte.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.