Hermannshagen und Blume betroffen

Stromausfall in zwei Mündener Stadtteilen

Hann. Münden. In den beiden Hann. Mündener Stadtteilen Blume und Hermannshagen ist es am Mittwoch zwischen 10.27 und 10.53 Uhr zu einem Stromausfall gekommen.

Ursache war nach Angaben der Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) ein Kurzschluss an einem Erdkabel im Linzeweg im Stadtteil Blume. Dort werden derzeit die Versorgungsleitungen erneuert.

Bei Baggerarbeiten wurde ein Stein gegen das Erdkabel gedrückt. Dadurch wurde die Isolierung beschädigt, und es kam zum Kurzschluss. Dieser sei auch die Ursache dafür gewesen, dass für Millisekunden es auch in anderen Stadtteilen zu Stromunterbrechungen gekommen sei, teilte Thomas Günther, Technischer Leiter der VHM, mit. Durch den Stromausfall waren in Hermannshagen und im Stadtteil Blume auch Ampelanlagen außer Funktion. (ems)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.