Ein bunter Dorfabend am Samstag beendet die Jubiläumfeiern 750 Jahre Mielenhausen

Theater, Tanz und Sport

Mielenhausen. Die Mielenhäuser 750-Jahr-Feier hatte es bisher in sich: ein herausragendes Buch, mehrere schwungvolle Veranstaltungen – und handfesten Krach um eine Wappen-Stele.

Nun aber haben sich alle wieder vertragen und demonstrieren das nachdrücklich mit der Ankündigung des Dorfabends zum Abschluss des Jubiläumsreigens. Am Samstag, 30. Oktober, erwartet die Gäste im DGH ein sage und schreibe viereinhalbstündiges Programm. Sport, Gesang, ein Tanz-Musik-Sketch, Steppen, eine Bildervorführung, Theater-Tanz, Märchenspiel und mehr versprechen unterhaltsame und lustige Stunden. Außerdem findet an dem Abend die Königsproklamation statt.

Gestaltet wird das Programm von den örtlichen Vereinen und Gruppen. Beginn ist um 19 Uhr.

„Es ist eben ein besonderes Jahr mit vielen Aktivitäten und Ereignissen,“ sagt Heinz Köwing vom Festausschuss, dem 25 Mielenhäuser angehören: Bürger aus dem Ortsrat, den Vereinen und andere interessierte Helfer.

So hatten sechs Einwohner unter Koordination von Alt-Ortsbürgermeister Manfred Wesemann in mehrjähriger Fleißarbeit ein Buch erarbeitet, das auf 463 Seiten umfassend und detailliert das Leben im Dorf im Wechsel der Jahrhunderte beschreibt.

Als bleibende Erinnerung an das Jubiläumsjahr dient auch der Gedenkstein, der auf Beschluss des Festausschusses gefertigt wurde. Dazu wurde ein passender Felsstein in der Feldmark gefunden und mit dem Mielenhäuser Wappen versehen.

Bisher fanden in der Zeit von März bis September sieben gut besuchte Jubiläumsveranstaltungen statt, ausgerichtet vom Organisatorenteam unter Leitung von Ortsbürgermeister Klaus Wedekind.

Nach dem festlichen Auftakt mit einer großen Feier am 14. März – 250 Gäste nahmen daran teil –, folgten eine Obstbaumpflanzung mit Versteigerung, eine Wanderung quer durch die Feldmark, eine Miniolympiade für Kinder, ein Bobby-Car-Rennen, eine Open-Air-Disco für Jung und Alt und eine Fußgänger-Rallye durch das Dorf. (asc/ems)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.