Versorgungsbetriebe: Zählerstände werden ab Mitte Dezember abgelesen

Hann.Münden. Gegen Jahresende ist die Zeit des Stromablesens. Werner Pfütz, Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM), berichtet, dass die Zählerstände vom 1. bis 19. Dezember von den Ablesern der VHM erfasst werden.

Angesichts von Meldungen über Drückerkolonnen, die unterwegs sind, weist Pfütz darauf hin, dass sich die Stromableser der VHM ausweisen können. Nachablesungen finden noch in der Zeit bis zum 9. Januar statt.

Elf Abschläge 

Kunden, die in dieser Zeit nicht zuhause sind, können den Versorgungsbetrieben die Zählerstände telefonisch, schriftlich, per Fax oder Mail mitteilen.

Die Kunden außerhalb von Hann. Münden werden von den VHM in einem gesonderten Schreiben um Mitteilung des Zählerstandes gebeten. Mit der Jahresrechnung werden die Abschläge anhand des jeweiligen Verbrauchs automatisch angepasst. Es werden, so der Geschäftsführer, elf Abschläge erhoben - von Februar bis Dezember.

Informationen im Internet

Nähere Informationen zu den Tarifen geben die VHM im Internet unter www.versorgungsbetriebe.de. Bei Fragen stehen während der Öffnungszeiten die Tarifberatung der Versorgungsbetriebe unter 05541/707-131 sowie der Kundenservice unter 05541/707-888 zur Verfügung. (kri)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.