Stadt und Gilde laden ein

+
Die Krippe ist ein echter Hingucker: Besonders Kinder sind von den großen Figuren angetan.

Hann. Münden. Stimmungsvoll mit hübschen Fachwerkhäuschen als Verkaufsbuden und vielen Tannenbäumen auf dem Platz, so präsentiert sich auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt in der Hann. Mündener Altstadt zwischen der St. Blasius-Kirche und dem Sparkassenkommunikationszentrum.

Vier Wochen lang (bis 23. Dezember) bietet der Altstadtweihnachtsmarkt eine gute Gelegenheit, sich in der Adventszeit mit Freunden dort zu treffen oder sich mit der Familie einige schöne Stunden zu bereiten. In den kleinen Fachwerkhäuschen finden die Besucher auserwählte Angebote. Ein Fachwerkhäuschen wird an den Wochenenden wechselweise von Vereinen und Gruppen bestückt, die Bastelarbeiten, Holz- und Handarbeiten, Plätzchen und andere Leckereien verkaufen. Eine besondere Attraktion ist auch wieder die große Weihnachtskrippe.

Download

PDF der Sonderseite Weihnachtsmarkt Hann. Münden

Die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher haben mit Sicherheit Spaß auf dem Kinderkarussell der Familie Eichbaum. Die Erwachsenen werden eingeladen, derweil an Eichbaums Glühweinstand das beliebte Belgische Glühbier und andere Spezialitäten zu genießen. Und wer Lust auf Süßes hat, findet in Eichbaums Crêperie leckere Crêpes-Kreationen.

Gemütlichkeit herrscht auch im Glühwein-Punsch-Stübchen von Erika Maschke. Seit über 30 Jahren gibt es dort Glühweinspezialitäten nach alten Familienrezepten. „Wir treffen uns bei Erika“ hört man oft, wenn Verabredungen getroffen werden. Geschützt vor Wind und Kälte kann man diese flüssigen Leckereien in der Hütte genießen. Ein äußerst beliebtes Getränk ist Omas hausgemachter Eierpunsch. Damit lassen sich viele Besucher gerne hinter dem Ofen vorlocken.

Wer einmal im Hexenkessel von Dieter Piepenschneider sitzt, kommt so schnell nicht wieder los. Heiße Getränke, mit und ohne Alkohol, kommen bei den Besuchern gut an. Unter anderem der Cranberry-Punsch und die begehrte original Feuerzangenbowle. Es gibt dort auch einen großen Bereich, der vor Kälte und Nässe schützt, also ideal für ein Treffen nach Feierabend oder zwischen den Einkäufen. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.