1. Startseite
  2. Lokales
  3. hnanews

Brutaler Angriff: Kasseler Touristen auf Schinkenstraße am Ballermann attackiert

Erstellt:

Von: Jacob von Sass

Kommentare

Ein 24-Jähriger bricht auf der Schinkenstraße auf Mallorca einem Kasseler Touristen den Kiefer. Einem weiteren Urlauber fährt der Täter über den Zeh.

S‘Arenal – Kaum ist die Party-Saison am Ballermann auf Mallorca gestartet, ist es zu einem Angriff auf zwei deutsche Touristen aus der Nähe von Kassel gekommen. Ein 24-jähriger Autofahrer brach einem der beiden jungen Männer den Kiefer. Dem anderen fuhr er mit seinem Auto über den Fuß, sodass dieser sich den Zeh brach. Der Täter wurde laut spanischer Polizei mittlerweile festgenommen.

Die beiden Urlauber waren wenige Tage zuvor mit drei weiteren Freunden für ein Party-Wochenende auf die Mittelmeerinsel geflogen. Als sie auf der berühmten Schinkenstraße im Party-Ort S‘Arenal unterwegs waren, kam es zu dem brutalen Angriff. Die fünf Männer wollten gerade vom „Bierkönig“ in das Lokal „Rutschbahn“ gehen, als sich zwei Autos mit hohem Tempo näherten. Eines der beiden musste stark abbremsen, da sich zwei der Kasseler Touristen noch auf der Straße befanden.

Menschen gehen vor dem Lokal «Bierkönig» auf Mallorca. Das Lokal hat nach Monaten der Schließung wieder geöffnet. Allerdings gelten noch diverse Corona-Auflagen für die Gäste. (Symbolbild)
Menschen gehen vor dem Lokal «Bierkönig» auf Mallorca. Das Lokal hat nach Monaten der Schließung wieder geöffnet. Allerdings gelten noch diverse Corona-Auflagen für die Gäste. (Symbolbild) © Clara Margais/dpa

Brutaler Angriff auf Kasseler Touristen am Ballermann: „Er war bewusstlos und hat nicht geatmet“

Einer der beiden Männer fing daraufhin an zu schreien, sodass der 24-jährige Autofahrer sein Fenster runterkurbelte und diesen anspuckte. Danach stieg er aus seinem Wagen und schlug auf einen der Urlauber ein. Der Attackierte knallte mit seinem Kopf auf das Pflaster und blieb regungslos liegen. „Er hat längere Zeit nicht geatmet und war bewusstlos“, so die Polizei. Er wurde in ein Krankenhaus auf Mallorca gebracht, wo die Ärzte einen Kieferbruch feststellten.

Ein anderer Urlauber aus der Gruppe wollte den Angreifer an der Flucht hindern. Der 24-jährige Täter fuhr diesem aber mit seinem Auto über den Zeh, sodass dieser brach. Auch er musste im Anschluss ärztlich behandelt werden. Die Polizei konnte den Angreifer mittlerweile festnehmen. Dieser muss sich jetzt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten. (Jakob von Sass/dpa)

In Kassel stoppte die Polizei kürzlich einen Radfahrer. An seinem Lenker baumelte ein Kilo Marihuana.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion