1. Startseite
  2. Lokales
  3. hnanews

Mit Drohnen und Hunden: Über 70 Rettungskräfte suchen nach vermisstem Pilzsammler

Erstellt:

Von: Yuliya Krannich

Kommentare

Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg suchen über 70 Einsatzkräfte nach einem 87-Jährigen, der in den Wald gegangen war, um Pilze zu sammeln.

Oberhaun - Ein 87-jähriger Rentner war am Mittwoch (5. Oktober) mit seinem Auto in ein Waldgebiet bei Oberhaun (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) gefahren, um dort Pilze zu sammeln. Als der ältere Herr am Abend immer noch nicht von seiner Sammlertour zurückgekehrt war, alarmierten die Angehörigen des Mannes die Polizei.

Nach der Klärung der Umstände wurde eine große Suche nach dem 87-Jährigen eingeleitet. Daran waren neben über 70 Einsatzkräften der Feuerwehr aus Hauneck auch zwei Rettungshundestaffeln aus dem Kreis sowie die Drohnenstaffel des DRK Rotenburg und der Revierförster des Waldgebietes beteiligt.

Einsatzkräfte suchen im Kreis Hersfeld-Rotenbrug nach einem vermissten 87-Jährigem.
Einsatzkräfte suchen im Kreis Hersfeld-Rotenbrug nach einem vermissten 87-Jährigem. © TVnews-Hessen

Rettungskräfte suchen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg nach vermisstem Pilzsammler

Gegen 22.50 Uhr kam dann die erlösende Nachricht. Passanten hatten den Rentner, der eine Verletzung aufwies, am Waldrand von Oberhaun angetroffen. Er wurde umgehend an den Rettungsdienst übergeben und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sichtlich erleichtert verließen die Einsatzkräfte gegen 23 Uhr die Einsatzstelle. (yk)

Erst vor Kurzem war in Kassel eine 80 Jahre alte Frau vermisst worden. Sie wurde nach einem Tag Suche schließlich auf einem Gewhweg liegend wieder aufgefunden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion