Kulinarisches auf dem Friedrichsplatz 

Street Food Festival Kassel: Imbiss-Essen aus aller Welt - und ohne Plastik 

+
Es wird wieder exotisch: Am Himmelfahrtswochenende gastiert das Street Food Festival auf dem Friedrichsplatz. Das Foto zeigt Franco Romano an seinem Stand „Italian Cheese“ im vergangenen Jahr.

Burger, Veganes und Spezialitäten aus Afrika - all das liegt im Trend. Am Wochenende gibt es dies beim dritten Street Food Festival der Kölner Imbisskarawane auf dem Kasseler Friedrichsplatz.

Das Street Food Festival gastiert mal wieder in Kassel. An über 25 Ständen gibt es vom 31. Mai bis 2. Juni Trendiges und Exotisches aus internationalen Imbissküchen. 

An ihren teils fantasievoll gestalteten Wagen werden die Anbieter für Gaumenkitzel und kulinarische Abwechslung sorgen, kündigen die Veranstalter Till Riekenbrauk und Vincent Schmidt an. Die Kölner sind Pioniere des Street-Food-Trends in Deutschland und mit ihrer Imbisskarawane bereits zum 8. Mal in Kassel zu Gast.

Von Bisonfleisch bis Burger 

Auch diesmal dürfte auf dem Friedrichsplatz jeder etwas für seinen Geschmack finden. Im Angebot sind beispielsweise marokkanische Tajine-Gerichte aus dem Schmortopf, Empanadas und Grillspezialitäten aus Argentinien, türkische Manti-Maultaschen, Bisonfleisch-Spieße, das philippinische Nationalgericht Adobo, Veganes aus Israel, Spezialitäten aus Afrika und allerlei Burger. Auch zwei Kasselerinnen sind unter den Anbietern: Die Schwestern Line und Yasmin Umbach, bekannt durch ihren dänischen Imbiss „Hos Søstrene“ in der Markthalle, bieten vielfältig belegtes Smørrebrød sowie Zimtschnecken an.

Aus unserem Video-Archiv:

Die Organisatoren der bundesweiten Veranstaltungsreihe legen nach eigenen Angaben großen Wert auf den Umweltaspekt: Seit 2018 sind ihre Imbiss-Festivals komplett plastikfrei. Die Stände auf dem Friedrichsplatz haben zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Freitag, 31. Mai, von 16 bis 22 Uhr;
  • Samstag, 1. Juni, in der Zeit von 12 bis 22 Uhr sowie
  • Sonntag, 2. Juni, von 12 bis 19 Uhr.

Informationen über das vollständige Angebot auf der Website street-food-festival.de/kassel. Wie exotisch es auf einem Street Food Festival in Kassel zugehen kann, seht ihr hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.