Polizei geht von Brandstiftung aus

Anglerheim mutwillig angezündet?

Eberschütz. Beim am Montagmorgen abgebrannten Vereinsheim des Angelsportvereins Eberschütz geht die Polizei inzwischen von Brandstiftung aus. Nach Angaben der Ermittler der Kasseler Kripo spräche die Spurenlage an der Brandstelle für eine vorsätzliche Straftat.

Weitere Meldung

- Angler sind am Boden zerstört

- Angelsportverein Eberschütz: Vereinsheim brennt aus

Bei dem Feuer war das Gebäude völlig zerstört worden und ein Schaden von etwa 50 000 Euro entstanden. Einiges deute auf einen Einbruch mit anschließender Brandstiftung hin, so ein Sprecher der Polizei.

So stellten die Ermittler Aufbruchspuren an der zum Teil noch unbeschädigten Eingangstür fest. Weitere Hebelspuren fanden sie an der Tür des unmittelbar daneben gelegenen Holzschuppens. Ferner fehlte im niedergebrannten Vereinsheim der Feuerlöscher, der dem Vereinsvorsitzenden zu Folge noch am Sonntagmittag vorhanden gewesen sei.

Offensichtlich sei dieser durch die Täter von der Brandstelle entwendet worden, um ein frühzeitiges Löschen zu verhindern. Der Feuerlöscher konnte bislang nicht wieder aufgefunden werden. Hinweise von Zeugen nimmt die Kripo Kassel entgegen unter     05...   . (ant)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.