Dinges-Herausforderer erhält 53,8 Prozent

Spannende Stichwahl in Calden: Mackewitz neuer Bürgermeister

Calden. Maik Mackewitz (47) wird neuer Bürgermeister in Calden. Der parteilose Berufssoldat setzte sich am Sonntag in der Stichwahl mit 275 Stimmen Vorsprung vor Amtsinhaber Andreas Dinges (50, parteilos), der seit 18 Jahren den Chefsessel im Caldener Rathaus innehat.

Aktualisiert um 21.35 Uhr

Zum 1. März 2015 wird er nun sein Amt an den Nachfolger übergeben, der mit Ausnahme von Meimbressen und Fürstenwald alle anderen Wahlbezirke für sich entschied und letztlich 53,8 Prozent der Stimmen holte. Nachdem Mackewitz am 14. September schon beim ersten Wahlgang die meisten Stimmen holte (Mackewitz 44,34 Prozent, Dinges 39,65 Prozent, der ausgeschiedene Joachim Helmke 16,01 Prozent), war die Stichwahl von großer Spannung begleitet.

Lesen Sie dazu auch:

- Stichwahl in Calden: Wahlbeteiligung wie bei der ersten Wahl vor drei Wochen

- Bürgermeisterwahl in Calden: Dinges wurde abgestraft

Wegen des großen Besucherandrangs im Rathaus wurden die Ergebnisse diesmal im Sitzungssaal auf Leinwand projiziert, und schon nach den beiden ersten Wahlbezirken wurde der Trend deutlich, dass Maik Mackewitz immer deutlich über 50 Prozent holte. Lediglich die Briefwahl mit 915 gültigen Stimmen fiel knapp aus: 50,60 Prozent für Mackewitz und 49,4 Prozent für Dinges.

Mackewitz siegte in den Ortsteilen Westuffeln (59,71 Prozent), Obermeiser (55,87), Calden Oberdorf (63,1) und Calden Unterdorf (58,11), während Dinges Fürstenwald (56,35) und Meimbressen (61,22) für sich entschied. Das vorläufige Endergebnis aus Ehrsten musste der Wahlleiter am Abend noch korrigieren, da die Stimmenanteile vertauscht waren. Hier kam Mackewitz auf 58,3 Prozent.

Bürgermeisterwahl in Calden

Der künftige Bürgermeister sagte, dass er ein anspruchsvolles Amt in einer anspruchsvollen Zeit übernehme. Lag die Wahlbeteiligung vor sechs Jahren bei guten 69,25 Prozent, sank sie am 14. September auf 63,06 und bei der Stichwahl auf 60,6 Prozent ab.

Von Thomas Thiele

Rubriklistenbild: © HNA/Thiele

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.