Fahrten mit Dämmerschoppen

Ab auf die Weser: Schiff Hessen startet Ferienprogramm

+
Wieder Dämmerschoppenfahrten: das Weserschiff „Hessen“.

Einige Neuerungen gibt es im touristischen Angebot in Bad Karlshafen, das auch für Einheimische interessant ist.

Bad Karlshafen - Zum Beginn der hessischen Sommerferien erweitert das Weserschiff „Hessen“ sein Rundfahrten-Angebot um abendliche Dämmerschoppenfahrten. Ab 11. Juli heißt es jeden zweiten Samstag um 19 Uhr „Leinen los“ zu zweistündigen Fahrten durch das Dreiländereck.

Mit dem neuen Kombi-Ticket kann außerdem ab sofort immer sonntags die Stadtführung in der barocken Altstadt mit einer Rundfahrt auf dem Weserschiff „Hessen“ verbunden werden. „Wir bieten die Stadtführungen jetzt bereits um 13.30 Uhr ab der Tourist Information an, damit alle Interessierten pünktlich um 15 Uhr die Rundfahrt auf der „Hessen“ mitmachen können. Die Führung endet auch direkt am Schiffsanleger“, erklärt Andrea Emmel von der Tourist Information Bad Karlshafen. Tickets gibt es wegen der momentanen Situation ausschließlich in der Tourist Information, Weserstraße 19, in Bad Karlshafen, die derzeit täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Radtourismus liegt in diesem Sommer wieder voll im Trend. Deshalb wird Radfahrern, die ab Bad Karlshafen den Diemelradweg erkunden möchten, auch wieder die Möglichkeit geboten, einen Teil der Strecke mit dem Bus hinter sich zu bringen. An Sonn- und Feiertagen fährt noch bis 11. Oktober der Fahrradbus „Wisent-Linie“ (R37).

Zwischen 10.16 und 18.16 Uhr verkehrt er im Zweistundentakt zwischen Bad Karlshafen-Gesamtschule und Warburg-Scherfede.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.