Tierheim Bad Karlshafen

Riesige Spendenbereitschaft für Tierheim-Hund Carlo – „Es ist richtig verrückt“

Das Tierheim „Tierhafen“ in Bad Karlshafen teilt auf Instagram gute Neuigkeiten nach der Operation von Hund Carlo mit.
+
Das Tierheim „Tierhafen“ in Bad Karlshafen teilt auf Instagram gute Neuigkeiten nach der Operation von Hund Carlo mit.

Für die Operation von Hund Carlo aus dem Tierheim Bad Karlshafen ist eine große Spendensumme zusammengekommen.

Bad Karlshafen – Große Unterstützung für einen kleinen Hund: Carlo musste in den vergangenen Wochen eine schwere Zeit durchmachen. Doch jetzt darf er aus dem Tierheim Bad Karlshafen in ein neues Zuhause ziehen.

Nachdem der Vierbeiner als Notfall in die Tierärztliche Hochschule Hannover eingeliefert und operiert wurde, kam er wieder zurück in den Tierhafen nach Bad Karlshafen, wo er weiter gesund gepflegt wurde. Carlo hatte Flüssigkeit im rechten Brustraum, die neben dem Herzen direkt auf die Lunge drückte. Nach ein paar Wochen Schonung war Carlos großer Tag dann endlich gekommen: Er durfte aus dem Tierhafen aus- und bei seiner neuen Familie einziehen.

Er fühlt sich wohl: Hund Carlo ist bei seiner neuen Familie in Hannover eingezogen.

Hund Carlo aus dem Tierheim Bad Karlshafen: Große Spendensumme und neues Zuhause

Dort kann er in einem großen Garten herumtollen und sein Leben genießen. „Carlo ist da in besten Händen“, sagt Miriam Apel vom Tierhafen auf Nachfrage der HNA. Die ersten Rückmeldungen seiner neuen Besitzer würden durchweg positiv ausfallen, seine Genesung schreite weiter voran und auch im Haus sei er nicht mehr wegzudenken, erklärt die Mitarbeiterin Carlos Situation. Das alles wäre aber nicht möglich gewesen, wenn Carlo nicht umgehend operiert worden wäre.

Dabei entstanden Kosten in Höhe von rund 7400 Euro. Nach einem Spenden-Aufruf auf Social Media, der Webseite des Tierhafens und der HNA kam eine hohe Summe zusammen. „Es ist richtig verrückt“, sagt Apel. Bis zum vergangenen Wochenende seien etwa 13.400 Euro zusammen gekommen. 194 Einzelspenden, wovon zwei im vierstelligen Bereich lagen, haben das Konto erreicht. „Die Kosten können jetzt ohne Probleme gedeckt werden“, freut sich Apel.

Hund Carlo aus dem Tierheim Bad Karlshafen: Geld wird für Untersuchungen und OP genutzt

Das übrige Geld würde für Tierarztuntersuchungen, vor allem für akute Notfälle, genutzt. „Wir sind froh, dass wir diese Reserve jetzt haben“, sagt Apel und bedankt sich nochmal für die viele Unterstützung: „Das ist so viel mehr als gedacht. Damit haben wir nie gerechnet.“

Mit dem HNA-Newsletter keine News aus dem Kreis Kassel verpassen

Nicht nur Carlo kann also von den Spendengeldern profitieren. In seinem Fall ist es in diesem Jahr definitiv eine „schöne Weihnachtsüberraschung gewesen, dass es nach so viel Drama zu einem Happy End gekommen ist“, sagt Apel zufrieden. (Kira Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.