Am Mittwoch kommen weitere 21 Flüchtlinge in Bad Karlshafen an

Bad  Karlshafen. Am Mittwoch sollen am späten Abend weitere 21 Flüchtlinge im Haus Schöneck in Bad Karlshafen eintreffen. Damit wäre das frühere Hotel mit 41 Bewohnern belegt und damit komplett.

Die Flüchtlinge kommen aus dem Erstaufnahmelager Gießen und werden einige Zeit in Bad Karlshafen wohnen. Sie stammen unter anderem aus Syrien, Eritrea, Somalia, Irak und Algerien.

Aktualisiert um 15.52 Uhr.

Über die Situation der Flüchtlinge, ihre Unterbringung und den Bedarf nach weiteren Helfern für die Betreuung findet am Donnerstag, 24. September, ab 19 Uhr eine Bürgerversammlung im Bürgerhaus Helmarshausen statt. Zu der von Stadt und Landkreis ausgerichteten Veranstaltung sind alle Bürger eingeladen. Vertreter des Landkreises informieren auch über den Fortschritt bei der Sanierung der früheren Jugendherberge an der Winnefelder Straße in Bad Karlshafen, wo bis Jahresende 85 bis 90 weitere Flüchtlinge unterkommen sollen.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.