Feuerwerk und Lasershow

Lichtspektakel an der Weser in Bad Karlshafen

+
Stimmungsvolles Feuerwerk über der „Hessen“. Der Jetantrieb kann das Schiff so exakt auf einer Stelle im Fluss halten, dass es auf dem Foto trotz der vier Sekunden langen Belichtungszeit scharf abgebildet wird.

Bad Karlshafen. Eine stimmungsvolle Weserbeleuchtung erlebten zahlreiche Zuschauer am Samstagabend am Anleger der Hessen in Bad Karlshafen.

Spätestens mit Beginn des Lichtspektakels aus Lasershow und Feuerwerk drängten sich die Menschen Schulter an Schulter. Diverse Verpflegungs- und Getränkestände sowie Livemusik mit den „Pipes & Drums“ aus Dransfeld und der ostwestfälischen Cover-Band „Remmi Demmi“ machten die Großveranstaltung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Bad Karlshafen wieder einmal zu einem rundum gelungenen Erlebnis.

Wieder an der Schlagd

Nach einem Jahr Pause setzten die Organisatoren zum zweiten Mal auf den neuen Veranstaltungsort an der Schlagd. Mehr Platz für die Bühne, mehr Sitzgelegenheiten für die Besucher und das Ambiente mit Pegelhäuschen und den benachbarten Biergärten sind Argumente für den Platz hinter dem Landgraf-Carl-Haus. „Der Ort hat sich bewährt, wir haben den Eindruck, dass die Menschen hier länger bleiben“, sagte Sven Messerschmidt vom Verein der Freiwilligen Feuerwehr. Zudem könne man hier auch das Fahrgastschíff „Hessen“ einbinden.

Schiff vom Ufer entfernt

Das Schiff hielt einige Meter vom Ufer entfernt seine Position auf der Weser, von hier aus zeichneten Laser immer wieder zur Musik ihre Muster auf die Gebäude und in den künstlichen Nebel über den Zuschauern. Heiko Chudigiewitsch (Trendelburg) hatte die Lasershow und die farbige Beleuchtung der Schiffe und Gebäude stimmungsvoll inszeniert.

Zum Abschluss gab es natürlich das traditionelle Feuerwerk, das von der Weserbrücke aus abgeschossen nach einer Viertelstunde mit zahlreichen schönen Effekten für einen kräftigen Applaus am Ufer sorgte.

Von Markus Löschner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.