1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Bad Karlshafen

Maritimes Flair beim Hafenfest: Neuer Stadtkern in Bad Karlshafen eingeweiht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Markus Löschner

Kommentare

Der barocke Stadtkern Bad Karlshafens rund um das neue Hafenbecken.
Der barocke Stadtkern hat seine Ausstrahlung wieder: Mit der Neugestaltung der Flächen rund um das Hafenbecken wurde das Millionenprojekt in Bad Karlshafen offiziell abgeschlossen. © Markus Löschner

Es ist der Abschluss eines Millionenprojekts: Nach einer umfassenden Umgestaltung des Stadtkerns in Bad Karlshafen fand am Wochenende die offizielle Einweihung beim Hafenfest statt.

Bad Karlshafen – Die Hafenmauer drohte stellenweise einzustürzen, das Umfeld war in die Jahre gekommen, verbaut, unattraktiv, der Hafen ungenutzt. Jetzt liegen Motorboote an den Stegen, die Mauern sind erneuert, der Schleusenbetrieb ist eine Attraktion für Gäste und rund um den Hafen ist viel Raum für Gastronomie, Boule und unterschiedliche Veranstaltungen.

„Der barocke Stadtkern hat seine Ausstrahlung wieder“, sagte Landrat Andreas Siebert zur Eröffnung des Hafenfestes am vergangenen Wochenende. Mit dem Fest wurde der letzte Bauabschnitt – die Neugestaltung der Flächen rund um das Hafenbecken – offiziell abgeschlossen. Mit 3,55 Millionen Euro hat der Bund das Vorhaben als Nationales Projekt des Städtebaus gefördert: Steuergeld, von dem Bürger, der Tourismus, Bauwirtschaft und Handwerk profitierten, wie Sören Bartol, Staatssekretär im Bundesbauministerium, betonte. „Bad Karlshafen verfolgt den Prozess der Revitalisierung des Zentrums kontinuierlich weiter“, lobte er das Engagement der Stadt.

Andreas Siebert, Marcus Dittrich, Marie-Luise Niemetz und Sören Bartol eröffneten das Hafenbecken offiziell.
Sie eröffneten offiziell: von links Andreas Siebert, Marcus Dittrich, Marie-Luise Niemetz und Sören Bartol. © Markus Löschner

Bürgermeister Marcus Dittrich dankte allen Partnern und Förderern für die erfolgreiche Zusammenarbeit, bevor er mit seinen Ehrengästen symbolisch ein rotes Band durchschnitt.

Toller Abend mit stimmungsvoller Beleuchtung

Was in den Grußworten der Politiker anklang, wurde beim von der Bad Karlshafen GmbH organisierten Fest gelebt: Unzählige Gäste bevölkerten das vielfältige gastronomische Angebot rund ums Hafenbecken, flanierten entlang der Stände des Kunsthandwerkermarktes oder machten es sich vor der Bühne am Rathaus gemütlich. Hier traten der Shanty-Chor Bodenfelde und die Karlshafener Liedertafel sowie die Kurkapelle und die Amigos da Concertina auf. Am Samstagabend eröffnete Fee-Marie Römer mit ihren Liedern das Rockmusikprogramm, es folgten die Aaron Nagel Band und die Göttinger Delta Constellations, die für einen tollen Abend mit stimmungsvoller Beleuchtung sorgten.

Fee Marie Römer gestaltete das Musikprogramm.
Fee Marie Römer gestaltete mit Aaron Nagel einen Teil des Musikprogramms. © Markus Löschner

Vielfältige Aktivitäten von Boots- und Schleusenfahren, diversen Führungen bis zu Kinderschminken und Water Walking zeigten ebenso das Potenzial des neuen Stadtkerns. Glück mit dem Wetter gehörte natürlich dazu – das Interesse, der Andrang und die entspannte positive Atmosphäre zeigten jedoch, dass die Wiederbelebung der Innenstadt derzeit auf einem guten Weg ist. (Markus Löschner)

Auch interessant

Kommentare