Verwöhn- und Wellnesstage

+
Badespaß: Die Weser-Therme in Bad Karlshafen bietet Spaß, Entspannung und Wellness für alle Altersklassen.

Schoppenhauer sagte schon: „Gesundheit ist zwar nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ In diesem Sinne bietet die Weser-Therme Bad Karlshafen ihren Gästen ein attraktives Angebot, in dem sich Aspekte aus dem Gesundheitsbereich vortrefflich mit denen der Wellness vereinigen.

Raus aus den Winterkleidern. Rein in die Sauna. Gerade bei diesem unbeständigen Schmuddelwetter der letzten Zeit empfiehlt es sich, etwas für das Immunsystem zu tun. Regelmäßiges Saunieren regt nicht nur das Immunsystem an, Stoffwechsel und Kreislauf profitieren ebenfalls und der Stress verdampft gerade zu. Die so in Schwung gebrachten Hormone sorgen für Glücksgefühle, so dass der Winterblues sich gleich verabschieden kann.

Massage und Kosmetik

Darüber hinaus sind Massagen gut für die Gesundheit. Die Weser-Therme bietet neben medizinischen Massagen auch Entspannungsmassagen an. Hier sind zum Beispiel die Fußreflexzonenmassage, Hot-Color-Stone-Massage und Kräuterstempelmassage zu nennen. Stress, Schlaflosigkeit und chronische Müdigkeit fallen weg. Durch eine ein-, zwei- oder drei-Sterne-Kosmetikbehandlung kann man Körper und Seele etwas Gutes tun.

Download

PDF der Sonderseite Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Bereits am 2. Februar lädt die Weser-Therme zum Ladies Day ein. An diesem Tag werden speziell die Damen verwöhnt. Entspannung und Ruhe, gerade mit einer guten Freundin an der Seite, ist eine Wohltat für die Seele und der Gesundheit zuträglich. So ist die Dornröschen-Sauna an diesem Tag für die Damen reserviert und wartet mit duftenden Aromen und kleinen Überraschungen auf. Die Damen können an den kostenlosen Einreibungen „Kaffee-Klatsch“, „Fleißige Bienen“ oder „Süße Orange“ im Dampfbad teilnehmen oder sich vom Wellness- und Massageteam bei einem Glas Sekt und köstlicher Schokolade mit einer Aromaöl-Ganzkörpermassage 30 Minuten lang verwöhnen lassen. Für die kostenpflichtige Massage ist eine Voranmeldung erforderlich.

Außerdem wird im Thermenbereich eine kostenlose Gesichtsreinigung mit Rügener Heilkreide angeboten.

Angebote zum Valentinstag

Zum Valentinstag wird es auch in der Weser-Therme romantisch. Himmlische Aufgüsse, eine „Perfect Love“-Massage und ein Drei-Gänge-Menü gehören hier zum Tag der Verliebten. Da der 14. Februar in diesem Jahr auf einen Samstag fällt, bietet es sich an, den Tag mit seinem oder seiner Liebsten in der Weser-Therme zu verbringen und hier alle Annehmlichkeiten gemeinsam zu genießen.

Vom 12. bis 22. Februar bietet die Weser-Therme wieder die Aktion 12:10 an. Die Besucher der Weser-Therme können zehn Karten kaufen und erhalten zwei Karten gratis dazu. Die Gültigkeit der Karten beträgt drei Jahre. Ein weiterer Anreiz, aktiv an der Gesundheit zu arbeiten.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen, Massagen und dem weiteren Angebot der Weser-Therme unter www.wesertherme.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.