Beim Urlaub mit Käckel-Reisen ist man überall willkommen

Zuhause in der ganzen Welt

+
Reiseprofis mit Familiensinn: Mit Lars Käckel (von links), Melanie Käckel, Sarah Käckel, Petra Käckel und Friedhelm Käckel kommen Urlauber zu den schönsten Zielen weltweit.

Am schönsten ist es Zuhause – doch warum sollte man sich nicht auch in der Ferne daheim fühlen? Im neuen Katalog von Käckel-Reisen findet sich eine Vielzahl an Reiseangeboten, die zu den schönsten Zielen weltweit führen.

Ob als begleitete Bus- oder Flugreise, als Minikreuzfahrt oder sogar unterwegs mit Floß und Kutsche: Käckel-Reisen bringt seine Kundinnen und Kunden dorthin, wo man sie willkommen heißt.

DOWNLOAD

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Zum ersten Mal lädt Käckel-Reisen zur Landpartie ein. Nach der Anfahrt im komfortablen, modernen Reisebus ist man vom 11. bis zum 14. Juni 2020 (Fronleichnam) unter anderem unterwegs mit Floß und Kutsche zu den Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der ländlichen Idylle. Im vielseitigen Programm ist man zum Beispiel bei der Apfelgräfin zu Gast, erlebt eine gemütliche Kutschfahrt sowie eine urtümliche Floßfahrt und lernt die brandenburgische Uckermark auf eine ganz neue Weise kennen.

Oder soll es vielleicht doch lieber in die Zauberwelt der Fjorde gehen? Norwegen ist das atemberaubende Land der großen Gegensätze: Wildromantische Fjorde, imposante Gebirge, mächtige Gletscher und tosende Wasserfälle wechseln mit tiefgrünen Wiesen, endlosen Wäldern und malerischen Seen. All dies und noch viel mehr macht den Charme Südnorwegens aus. Da man diese einzigartige Landschaft mit all ihren Schönheiten und Facetten nicht beschreiben kann, muss man sie einfach erleben.

Käckel-Reisen bietet eine begleitete Busreise während der Sommerferien (1. bis 6. Juli) an, die ihre Teilnehmer zu den schönsten Orten Südnorwegens führt.

Ein großer Vorteil von Kreuzfahrten ist, dass sie ihre Gäste ganz bequem zu den hinreißenden Zielen weltweit bringt und man dennoch nur einmal die Koffer packen muss. Das Schiff und die eigene Kabine bieten ein gemütliches und vertrautes Zuhause auf Zeit, während man dennoch über Nacht an ein neues, wunderschönes Reiseziel gebracht wird. Aber wieso sollte man nicht auch länger vor Ort bleiben, wenn es dort so bezaubernd wie in Rotterdam ist?

Käckel-Reisen lädt erstmals zu maritimen Erlebnistagen in Rotterdam ein. Vom 17. bis 19. Juli residieren die Urlauber an Bord des Luxus-Liners Rotterdam, der seinen ständigen Liegeplatz am Kop van Katendrecht im Zentrum von Rotterdam gefunden hat. In den eleganten Außenkabinen im Stil der 50er Jahre kann man maritimes Flair an Bord genießen und ist dennoch der facettenreichen Stadt ganz nahe.

Soll es einmal mit dem Flieger in den Urlaub gehen? Kein Problem! Was gibt es Schöneres, als die Seele, den Geist und den Körper zu beleben mit vielen bunten Eindrücken und Erlebnissen, Erfahrungen über ferne Länder und andere Kulturen? Es gibt so viel zu entdecken. Auch in diesem Jahr gibt es eine feine Auswahl an begleiteten Flugreisen, welche von Petra Käckel persönlich begleitet werden. Unter anderem führen sie nach Madeira, Gran Canaria, Mallorca, Korfu, Rhodos und zum Golf von Sorrent.

Selbstverständlich können Interessierte bei Käckel-Reisen auch ihre individuelle Flugreise oder Schiffsreise buchen. Urlaub ab Kassel Airport oder von jedem beliebigen Flughafen in die ganze Welt.  zgi 

Unsere Angebote

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.