Bewohner erleidet Schock

Kreis Kassel: Einfamilienhaus durch Brand zerstört - Polizei mit neuen Details zur Ursache

Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
+
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand des Einfamilienhauses unter schweren Bedingungen - doch zu retten war nichts mehr, das Haus ist unbewohnbar.

Im Kreis Kassel ist ein Einfamilienhaus abgebrannt und unbewohnbar. Bei den Löscharbeiten verletzten sich zwei Feuerwehrleute. Polizei gibt neue Details zur Brandursache bekannt.

Update vom Montag, 15.02.2021, 15.09 Uhr: Nach dem Brand in der Brückenstraße in Hofgeismar-Hümme am Samstagmorgen, bei dem ein Fachwerkhaus komplett abbrannte, haben die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo ihre Ermittlungen zur Brandursache fortgesetzt.

Wie sie berichten, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt, wodurch das Feuer in dem Haus ausgelöst worden war. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen bislang nicht vor. Den entstandenen Schaden an dem Haus, das nach dem Brand unbewohnbar ist, beziffern die Kriminalbeamten auf rund 60.000 Euro.

Der alleinige Bewohner hatte das Feuer, das im Wohnbereich ausgebrochen war, selbst gegen 9 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Der 61-Jährige konnte das Haus unverletzt verlassen, erlitt aber einen Schock. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an

Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen

Update vom Samstag, 13.02.2021, 16.09 Uhr: In Vollbrand stand am Samstagmorgen (13.02.2021) der Dachstuhl eines alten Fachwerkhauses im Ortskern von Hümme. Gegen 9 Uhr wurde das Feuer in der Brückenstraße 6 von dem dort lebenden Mieter, einem 61-jährigen Mann, gemeldet.

Wegen der extremen Wetterverhältnisse, bewegte sich die Temperatur am Morgen doch noch im zweistelligen Minusbereich, hatte die Feuerwehr einige Herausforderungen zu bewältigen. So war es zuerst nicht einfach die mit Schnee bedeckten Hydranten zu finden. Sorge bereitete den Wehrleuten auch das Löschwasser selbst, welches schnell in den Schläuchen gefror.

Brand im Kreis Kassel: Einfamilienhaus steht in Flammen

„Deshalb haben wir nicht nur das Wasser in den Schläuchen, sondern auch in unseren Tanklöschwagen ständig in Bewegung gehalten“, erklärte Stadtbrandinspektor Guido Scherp. Trotz der Erschwernisse hatte die Wehr den Brand schnell unter Kontrolle. Mit zwei Drehleitern und einem Fußtrupp wurde von drei Seiten Wasser auf das Objekt aus dem 18. Jahrhundert ausgebracht. „Da es sich dort um eine sehr enge Bebauung handelt, bestand die Gefahr, dass die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus sowie einen angebauten Stall übergriffen“, so Scherp weiter, allerdings hätten sie das erfolgreich verhindern können.

Bis um die Mittagszeit dauerten die Löscharbeiten an, an denen 80 Feuerwehrkräfte aus Hofgeismar und fünf Ortsteilen sowie aus Grebenstein, Immenhausen und Trendelburg beteiligt waren. Zur Unterstützung wurde eine Drohne mit gekoppelter Wärmebildkamera eingesetzt, um Glutnester und Ähnliches aufzuspüren.

Brand im Kreis Kassel: Schaden von 60.000 Euro

Während die Polizei von einem Schaden in Höhe von 60.000 Euro ausgeht, setzt Stadtbrandinspektor Scherp die Summe bei 100.000 Euro an. Das Gebäude selbst ist wahrscheinlich nicht mehr zu retten. Die Brandursache konnte bislang nicht ermittelt werden. Der im Haus lebende Mann erlitt durch den Vorfall einen Schock. Außerdem rutschten zwei Feuerwehrmänner während des Einsatzes aus, waren aber nicht verletzt.

Um einen weiteren Ausbruch des Feuers zu verhindern, wird es in den kommenden Stunden eine Brandwache geben. Der Eigentümer des Gebäudes lebt im angrenzenden Wohnhaus. Da es weder Strom noch technische Geräte auf dem Dachboden gab, wunderte er sich, wie sich das Feuer entfachen konnte.

Brand im Kreis Kassel: Ursache unklar

Update vom Samstag, 13.02.2021, 13.38 Uhr: In Hofgeismar-Hümme ist gegen 9 Uhr ein Brand in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Die Flammen konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden, allerdings wurden zwei Feuerwehrleute verletzt. Sie rutschten bei den Löscharbeiten an der Einsatzstelle aus. Noch immer ist unklar, was das Feuer ausgelöst hat.

Brand im Kreis Kassel: Einfamilienhaus steht in Flammen - Bewohner erleidet Schock

Erstmeldung vom Samstag, 13.02.2021, 11.10 Uhr: Hofgeismar - Im Kreis Kassel ist es zu einem Brand gekommen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Haus in Hofgeismar-Hümme bereits in vollem Ausmaß. Die Feuerwehren Hofgeismar, Grebenstein, Hümme und Schönberg sind im Einsatz und löschen die Flammen.

Das Einfamilienhaus wird nur von einer Person bewohnt. Der Bewohner hat einen Schock erlitten und wird medizinisch versorgt. Die Polizei teilt mit, dass das Haus nicht mehr bewohnbar ist. Sobald das Feuer gelöscht wurde, werden weitere polizeiliche Ermittlungen zur Ursache des Brandes folgen.

Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen

Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen
Kreis Kassel: Feuerwehrleute löschen Brand unter schweren Bedingungen © Tanja Temme

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.