250 historische Autos werden am Flughafen auf Transporter verladen

Alte Schätzchen am Airport: Oldtimerrallye "Tour Amical" stoppte in Calden

+
Das kam gut an: Dieser Bentley von 1949 wurde von den vielen Zuschauern bewundert. Am Samstagnachmittag trafen vor allem ältere Porsche-Modelle am Airport Kassel-Calden ein – immerhin 80 davon sind bei der gesamten Rallye dabei.

Calden. Oldtimerfans kommen am Sonntag am Kassel Airport in Calden auf ihre Kosten: Teilnehmer der Rallye Tour Amical treffen um 15 und 17 Uhr mit ihren Fahrzeugen ein

„Wir sind sowas wie die Hells Angels – nur eben mit Klasse“, scherzte Koen van Huynegem, einer von 500 Teilnehmern der Rallye „Tour Amical“, die am Wochenende am Airport Kassel Station machten. Von Freitag bis Sonntag fuhren die Oldtimerfahrer am Flughafen vor, um von Calden nach Prag zu fliegen. Ihre Fahrzeuge werden indes mit großen Transportern nach Osten gefahren.

„Unser Zeitplan ist extrem eng, da wir unsere Fahrer früher erwartet hatten“, sagte Filip Verhulst, der bei der Veranstaltung für das Gepäck der Teilnehmer zuständig ist, am Samstagnachmittag. Zunehmend ungeduldig wurden auch die zahlreichen Zuschauer, die sich am Flughafen-Parkplatz eingefunden hatten, um die Veteranen in Augenschein zu nehmen: „Ich hatte mir das Ganze schon etwas kompakter vorgestellt – erst jetzt, nach eineinhalb Stunden Wartezeit kommt etwas Bewegung in die Sache“, bemerkten Besucher aus Westuffeln.

Da die Fahrer gleich zum Einchecken mussten, gab es für die Schaulustigen wenig Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dafür wurde umso mehr hinter der Absperrung gefachsimpelt, beim Eintreffen der Veteranen etwa versucht Typ und Baujahr zu bestimmen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.