Vorerst letzte Starts und Landungen am Mittwoch

Kassel Airport: Aus für Mallorca-Urlaub - Sundair streicht sämtliche Flüge

Tausende Menschen tummeln sich am Strand von Mallorca.
+
Symbolbild: Alle Flüge nach Mallorca sind ab dem Airport Kassel gestrichen.

Am Kassel Airport sind alle Corona-Tests, die von Mallorca-Rückkehrern am Sonntag erstmals genommen wurden, negativ ausgefallen. Dennoch werden sämtliche Sundair-Flüge nach Mallorca ab dem 19.08.2020 gestrichen.

Calden - Unterdessen hat die Fluglinie Sundair erklärt, dass am Mittwoch (19.08.2020) die vorerst letzten planmäßigen Mallorca-Flüge ab Kassel Airport starten beziehungsweise dort landen sollen.

Das Angebot, sich direkt nach der Landung am Kassel Airport auf eine Corona-Infektion testen zu lassen, wird bisher von vielen Rückkehrern aus Mallorca angenommen, erklärte Landkreissprecher Harald Kühlborn gegenüber unserer Redaktion. Von den 53 Passagieren, die am Sonntagabend mit der ersten Maschine nach Einstufung der Insel als Risikogebiet in Calden landeten, haben 51 vor Ort den Abstrich für den Test machen lassen. Die zwei übrigen Rückreisenden hätten schon einen Termin für einen Test beim jeweiligen Hausarzt vereinbart und daher auf das Angebot in Calden verzichtet.

Kassel Airport: Alle Passagiere ließen sich testen

In der Maschine, die am Montag Urlauber aus Mallorca nach Calden zurückbrachte, saßen laut Landkreis 90 Passagiere. Alle ließen sich nach Angaben von Harald Kühlborn testen. Das Labor des Klinikums Kassel liefere in der Regel innerhalb von 24 bis 48 Stunden Resultate, hatte Regine Bresler, Leiterin des Gesundheitsamts Region Kassel, bereits erklärt. Wie berichtet, müssen sich Rückkehrer aus Risikogebieten auf Corona testen lassen und sich dann umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Erst wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, können sie diese wieder verlassen.

Kassel Airport: Sundair muss Flüge aus dem Plan streichen

Die Fluglinie Sundair, die vom Kassel Airport aus die Verbindungen nach Mallorca und Kreta anbietet, muss ebenfalls auf die jüngsten Entwicklungen reagieren und vorgesehene Flüge aus dem Plan nehmen. Wie eine Sprecherin der Airline, die eine ihre Deutschland-Basen in Calden hat, auf Anfrage unserer Zeitung erklärt, seien davon vorerst alle Flüge nach Mittwoch (19.08.2020) betroffen. An diesem Tag sind noch ein Start Richtung Mallorca und eine Rückkehr nach Calden vorgesehen – auch wieder mit dem Angebot von Coronatests für die Rückreisenden an der Gepäckausgabe.

Hintergrund für die Flugstreichungen sind wegbrechende Buchungen. Mehrere große Anbieter hatten Pauschalreisen abgesagt, die den Großteil der Mallorcapassagiere von Sundair ausmachen. Das Reiseziel Kreta werde von Kassel weiter wie geplant angeflogen, hieß es von der Airline weiter. (Matthias Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.