Drei Bands sind im kommenden Jahr am Start

Die Airport-Gaudi wird zum Festival

+
Die Veranstaltungsschirmherren: Flughafen-Geschäftsführer Lars Ernst (von links) und Caldens Bürgermeister Maik Mackewitz freuen sich mit Veranstalter Holger Weber auf das erste „Terminal of Rock“ am Kassel Airport. 

Beim letzten Mal war es pink und lustig, bei der nächsten Airport Gaudi wird es eher laut und schweißtreibend. Drei Bands heizen dann den Besuchern in Calden ordentlich ein.

Nach dem großen Erfolg mit der Partyband J.B.O. stellen die Veranstalter für das kommende Jahr das Programm um. Wenn am 21. März 2020 das „Rock Antenne Terminal of Rock“ am Kassel Airport seine Pforten öffnet, können sich Musikfans auf gleich drei Bands freuen. Die Gaudi wird zu einem kleinen Festival.

Den Auftakt macht die Band Four Roses aus Leipzig. Mit Klassikern von Pink Floyd, Rolling Stones, Neil Young, U2, Depeche Mode bis hin zu Metallica, den Chili Peppers, aktuellen Songs von Mando Diao, Snow Patrol, Coldplay oder den Foo Fighters und auch eigenen Stücken verstehen sie es, auf die Leute einzugehen, heißt es in der Ankündigung.

Die durch halb Europa tourende Status-Quo-Tribute-Show „Quotime“ will den Zuschauern am Kassel Airport ein Stück Rockgeschichte auf eindrucksvolle Weise präsentieren. Quotime, die seit ihrer Gründung 2009 schon mehrere hundert Konzerte gespielt haben, erinnern nicht nur an die übergroßen Hits von „Status Quo“. Auch die Songs der ersten „Quo“-LP, als die Band noch ihren Sound suchte und dabei Meisterwerke wie „Matchstick Men“ schuf, werden live authentisch performt.

Abschluss des ersten Terminal of Rock machen dann Black Rosie. Mit viel Leidenschaft und Liebe zu den Songs von AC/DC verneigen sich die fünf Profimusikerinnen vor ihren Idolen.

Kartenservice

Tickets für diesen Konzertabend gibt es beim HNA-Kartenservice, bei allen HNA-Geschäftsstellen, online bei AD Ticket und Reservix sowie bei allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Vom 1. bis 31. Oktober gibt es im Vorverkauf vergünstigte Tickets zum Preis von 30 Euro – anschließend kosten die Tickets regulär 36 Euro zzgl. Gebühren, an der Abendkasse 40 Euro. VIP-Tische können Montag bis Freitag von 16 bis 21 Uhr unter der Hotline 0 56 09/80 93 80 erworben werden.

Infos zum Event online unter airportgaudi.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.