Brand am Herderweg

Feuerwehr löscht brennenden Schuppen in Calden

+
Die Feuerwehr löscht das Feuer in Calden.

Calden. Dank einer wachsamen Nachbarin wurde eine brennende Gartenhütte am Donnerstag gegen 12.30 Uhr am Leibnizweg in Calden schnell gelöscht.

 

Dennoch brannte der überwiegende Teil des angrenzenden Schuppens nieder, der als Unterstellmöglichkeit für Schlepper und Anhänger diente.

Aktualisiert um 16.45 Uhr.

Durch die Qualmentwicklung wurde eine Nachbarin auf den Brand aufmerksam und informierte die Familie. Da nur der zehnjährige Sohn im Haus war, eilte dieser schnell hinaus zu seinem Vater und sagte ihm, dass der Schuppen in Flammen stehe. „Ich habe dann schnell meinen Schlepper noch hinausgefahren und anschließend versucht zu löschen“, erklärt der 52-Jährige, der gerade Urlaub hat. Seine Ehefrau war zu diesem Zeitpunkt noch am Arbeitsplatz. Als die Caldener Wehr eingetroffen war, zog der Eigentümer schließlich noch den großen Anhänger aus dem angrenzenden Teil des Schuppens, der mit einem Schleppdach versehen war. Zuvor habe es dreimal sehr laut geknallt, was von den platzenden Rädern gekommen sei, sagte der Geschädigte.

Während der Anhänger einen Totalschaden erlitt, blieb der Schlepper unversehrt. Bei der Hütte kamen das Wellblechdach und ein Großteil der Wände zu Schaden. Laut Eigentümer liegt dieser bei rund 5000 Euro. 13 Feuerwehrleute aus Calden waren mit zwei Löschfahrzeugen im Einsatz. Nach einer halben Stunde waren letzte Brandnester gelöscht. Zur Brandursache gibt es noch keine genauen Angaben. Möglicherweise habe der unsachgemäße Umgang mit einem Unkrautflammgerät dazu beigetragen, hieß es bei der Polizei. Personen sowie das nahe stehende Haus blieben unversehrt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.