Polizei stoppt bei Kontrollen getunte Fahrzeuge und Rase

Polizei geht massiv gegen getunte Autos vor: BMW rast mit 200 km/h über die B7 bei Kassel

Zu sehen ist ein Auto, das von der Polizei abgeschleppt wird.
+
Sichergestellt: Eines der Autos, das bei den Kontrollen am Freitag in Kassel beschlagnahmt wurden.

Die Polizei Kassel geht mit einer Taskforce gegen getunte Autos und Raser vor. Auf der B7 ist ein BMW mit mehr als 200 Kilometer pro Stunde gestoppt worden.

  • Die Polizei Kassel geht massiv gegen getunte Autos und Raser vor
  • Bei einer Kontrolle wurde auf der B7 bei Calden ein BMW mit mehr als 200 km/h gestoppt
  • Viele getunte Autos werden aus dem Verkehr gezogen

Kassel - Bei Calden in der Region Kassel ist ein Raser mit seinem BMW mit über 200 Kilometer pro Stunde erwischt worden. Der Fahrer war damit doppelt so schnell wie erlaubt.

Die Polizei stoppte den 28-Jährigen aus Calden am Freitag gegen 23.40 Uhr. Ihm drohen nun 600 Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Auch das getunte Auto wurde von der Polizei sichergestellt.

Kassel: Auto mit 200 km/h von Polizei gestoppt

Am Freitag kontrollierte die Polizei außerdem Autos auf der Frankfurter Straße in Niederzwehren (Kassel). Dort wurde ein Ford Focus sichergestellt, der tiefer gelegt und dessen Motor zudem zu laut war.

Später stoppte die Polizei im Bereich der Dresdener Straße in Kassel einen ebenfalls zu lauten 5er BMW. Das Auto wurde sichergestellt. Auch in der Nacht zu Sonntag gab es erneut Kontrollen.

Polizei Kassel geht gegen getunte Autos vor

In vier Fällen wurden Anzeigen gestellt. Bei der Polizei Kassel gibt es seit einigen Wochen eine spezielle Arbeitsgruppe, die sich mit Rasern und getunten Fahrzeugen, also sogenannten „Autoposern“, befasst.

Insgesamt überprüften die Polizisten aus Kassel im vergangenen Monat bereits über 350 Fahrzeuge und stellten 22 Autos sicher. Zudem zeigten sie 55 Fahrer wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen an, 41 davon müssen mit Fahrverboten rechnen.

Kassel: Polizei stoppt Auto mit mehr als 200 km/h

Außerdem wurden von den Polizisten der Arbeitsgruppe „Autoposer“ in Kassel in dieser Zeit zahlreiche andere Vertöße festgestellt: Unter anderem fuhren 13 Autos über rote Ampeln, 32 Fahrer wurden mit einem Handy am Steuer erwischt, 20 waren nicht angeschnallt und zwei Autofahrer waren ohne Führerschein unterwegs.  

Auto zu schnell - Polizei stoppt Raser

Ein betrunkener Mann aus Rotenburg hat eine Reihe von Straftaten begangen. Die Polizei lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit dem 31-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.