Helfer wollen Feuer in Schweden bekämpfen

Auf dem Weg zu Waldbränden: Französische Löschflugzeuge tankten in Calden auf

+
Ein französisches Löschflugzeug vom Typ CL-415 am Kassel Airport in Calden.

Calden. Auf dem Flug nach Skandinavien legten am Donnerstagmittag zwei Löschflugzeuge und ein Begleitflugzeug aus Frankreich einen kurzen Tankstopp auf dem Airport Kassel-Calden ein.

Um die Waldbrände in Schweden zu bekämpfen, haben sich Helfer aus ganz Europa auf den Weg gemacht. 

Die Löschflugzeuge können bei einem Tiefflug über einem Gewässer mehr als 6000 Liter Wasser in gerade mal zwölf Sekunden aufnehmen. Die Löschflugzeuge des Typs CL-415 wurden bis vor zwei Jahren vom kanadischen Flugzeugbauer Bombardier produziert, seitdem von Viking Air. 

Ob die beiden Amphibienflugzeuge nochmal wiederkommen, ist unklar. Bestimmt hätten viele die 20 Meter langen Wasserbomber gerne mal in Augenschein genommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.