Sonntag, 27. Januar

Führungen, Musik und Reisemarkt beim Flughafenfest in Calden

+
Volles Haus: Zum Airportfest in Calden wird ein buntes Programm geboten – wie schon im vergangenen Jahr, aus dem unser Bild stammt.

Calden. Große und kleine Flughafen-Fans sollten sich den Sonntag, 27. Januar, zwischen 10 und 17 Uhr freihalten, denn beim Airport-Fest in Calden erwartet die Besucher ein besonderes Programm.

Neben einem Informations- und Unterhaltungsangebot können sich die Gäste auf eine spannende Flughafenführung freuen, heißt es in der Ankündigung. Ein Höhepunkt ist der Auftritt der Sängerin Judith Lefeber. Die Wahlkasselerin wurde unter anderem durch die Teilnahme bei der Castingshow DSDS und die Hauptrolle im Musical Aida bekannt. Auf dem Flughafenfest wird sie unter anderem Lieder rund um das Schauinsland-Reisen-Maskottchen Katta singen.

Ein Reisemarkt und gastronomische Angebote runden das Angebot ab. Das Parken und der Eintritt zum Fest sind kostenfrei.

Den Winterblues vertreiben

Seit Sommer 2017 bringen der Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen und die Airline Sundair sonnenhungrige Nordhessen ab Kassel in die Sonne. Grund genug für das Touristikunternehmen und Anteilseigner der Airline, jetzt – zur kalten Jahreszeit – mit Urlaubsträumen und -gefühlen den Winterblues am Flughafen zu vertreiben. Ganz ohne Flugticket wird der Flughafen für einen Tag zur kunterbunten Erlebniswelt.

Während sich die Jüngsten rund um das Gepäckband mit dem Bobbycar verausgaben und anschließend kunterbunt schminken lassen können, können die Großen den Vorträgen von Tourismus-Experten lauschen. Schnellentschlossene können, so heißt es in der Pressemitteilung, ihren Traumurlaub ab Kassel direkt am 27. Januar buchen und von Frühbucherangeboten profitieren.  

Termin: Airport-Fest, Sonntag, 27. Januar, 10 bis 17 Uhr, Flughafen Kassel, Terminal, Fieseler-Storch-Straße 40, Calden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.