1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Calden

Kultursommer: Auftakt in Wilhelmsthal wird zum Fest der Regenschirme

Erstellt:

Von: Sascha Hoffmann

Kommentare

Semion Bazavlouk trat mit seiner Gruppe Tridiculous vor dem Schloss Wilhelmsthal auf.
Künstler und Besucher erlebten einen faszinierenden Nachmittag beim Kultursommer-Auftakt. Auch beim Auftritt von Semion Bazavlouk (Foto) und Tridiculous mit einem Mix aus Beatbox, Breakdance und Akrobatik. © Sascha Hoffmann

75 Veranstaltungen bietet der Kultursommer Nordhessen. Zum Auftakt wurde an Schloss Wilhelmsthal „aufgespielt“.

Wilhelmsthal- Zum Fest der bunten Regenschirme wurde „Aufgespielt“, die Eröffnung des Kultursommers Nordhessen am Pfingstsonntag rund um Schloss Wilhelmsthal. Doch wer braucht schon Sonne von oben, wenn sorgsam ausgewählte Künstler mit etwa 1000 Besuchern zusammenkommen, die allesamt die Sonne im Herzen tragen? Vom anhaltenden Regen ließen sich die Besucher die Freude nicht nehmen, der Spaß am bunten Treiben rund um das alte Schloss überwog.

Intendantin zufrieden

Zufrieden zeigte sich auch Kultursommer-Intendantin Maren Matthes: „Ich habe heute viele strahlende Augen bei den Auftritten der Künstler gesehen und viele Menschen, die sich gefreut haben, zu picknicken, Freunde zu treffen und gemeinsam durch den Park zu flanieren.“ Es sei ein schöner Start für die kommenden 75 Veranstaltungen. (Sascha Hoffmann)

Iris Riedmüller feierte mit Frank Schilling und Imke Hertkorn ihren Geburtstag im Schlosspark vor, weil es „hier immer so schön ist“.
Geburtstagsrunde: Iris Riedmüller (Mitte) feierte mit Frank Schilling, Imke Hertkorn und weiteren Gästen ihr Wiegenfest vor, weil es „hier immer so schön ist“. © Sascha Hoffmann

Auch interessant

Kommentare