Hälfte ist komplett geimpft

Mittwoch und Donnerstag: Impfaktion ohne Termin im Impfzentrum Calden

Diese Woche Mittwoch und Donnerstag impfen ohne Termin: Das ist bei einer Sonderaktion des Landkreises im Impfzentrum auf dem alten Flughafengelände in Calden möglich. Achiiv
+
Diese Woche Mittwoch und Donnerstag impfen ohne Termin: Das ist bei einer Sonderaktion des Landkreises im Impfzentrum auf dem alten Flughafengelände in Calden möglich. Achiiv

Derzeit ist etwas mehr als die Hälfte der Impfberechtigten im Landkreis komplett geimpft. Dass es schnell mehr werden, dazu soll eine Aktion im Impfzentrum in Calden beitragen.

Ohne Voranmeldung kann man sich dort am Mittwoch und Donnerstag impfen lassen. „Ich freue mich, dass wir am 28. und 29. Juli 2021 zwischen 10 und 16 Uhr Impfen ohne vorherigen Termin anbieten können“, sagt Landrat Andreas Siebert. Als Impfstoffe stehen für eine Erstimpfung Moderna und Johnson & Johnson (nur eine Impfung nötig) zur Verfügung. „Wir wollen damit das Impfen so einfach wie möglich machen.“

Das Impfangebot gilt nur für diejenigen, die bisher noch keinen Erstimpftermin hatten. Das Vorziehen eines Zweittermins über diesen Weg ist nicht möglich. Die Impfwilligen müssen nur ihren Personalausweis und ihre Krankenversicherungskarte sowie eine FFP2-Maske mitbringen. Eine weitere Arbeitserleichterung und eine Voraussetzung für die schnellere Abwicklung des Impftermins sei es, wenn sich die Impfwilligen das aktuelle Aufklärungsblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogens des Robert-Koch-Instituts und des Deutschen Grünen Kreuzes vorab herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Die Merkblätter stehen im Internet auf landkreiskassel.de/aktuelles/coronavirus/impfzentrum-landkreis-kassel zur Verfügung. Dort sind auch alle Informationen rund um den Ablauf im Impfzentrum Calden nachzulesen. Für die Impfung ist in der Regel eine Zeit von 30 Minuten einzuplanen.

Nach den jüngsten vorliegenden Zahlen sind im Landkreis 110.000 Menschen von 215.000 Impfberechtigen (inklusive Kinder von 12 bis 17 Jahren) komplett geimpft, teilte Kreissprecher Harald Kühlborn auf Anfrage mit. Die Details dazu: Nach dem Stand vom Sonntag gab es im Impfzentrum am alten Flughafen in Calden bisher 79 827 Erstimpfungen und 68 202 Zweitimpfungen. Bei Ärzten habe man (Stand 18. Juli) 49.704 Erstimpfungen (plus 3265 Johnson & Johnson) und 33.666 Zweitimpfungen registriert.

Hinzu kämen noch Impfungen von Kreisbewohnern bei Betriebsärzten (diese werden nicht direkt an den Kreis gemeldet) und Impftermine aus der Anlaufzeit, als nur das Impfzentrum Kassel in der Region geöffnet war, in einer geschätzten Größenordnung von 5000.

Von Matthias Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.