Polizei kam zweifach zur Après-Ski-Party

Udenhausen. Kurz vor dem offiziellen Ende einer Feier in der Udenhäuser Turnhalle beendete eine Auseinandersetzung zwischen zwei Besuchern das Fest.

Ein jähes Ende fand am frühen Sonntag morgen die ansonsten gelungene Apres-Ski-Party in Udenhausen. Acht Stunden feierten mehrere hundert Leute ausgelassen in der Turnhalle, bevor das Fest um 3.50 Uhr, zehn Minuten vor dem offiziellen Ende, von der Polizei beendet wurde. Ausschlaggebend dafür war eine tätliche Auseinandersetzung zwischen einem 17- und einem 19-Jährigen.

Die beiden sind schon längere Zeit nicht gut aufeinander zu sprechen. Kurz vor 4 Uhr morgens kam es dann zum Streit, so die Polizei. Dabei, so die Polizei, habe der Jüngere den Älteren geschlagen. Als Motiv hieß es bei der Polizei: „Es handelt sich um eine Beziehungskiste.“ Der Streit sei eskaliert, „wie es bei solchen Festen leider immer einmal vorkommt.“

Bereits zweieinhalb Stunden vorher war die Polizei vom Sicherheitsdienst, den der veranstaltende Fußball-Förderverein engagiert hatte, gerufen worden. Da hatte ein 23-Jähriger ein Bierglas in die Runde geworfen und dabei einen zwei Jahr jüngeren Besucher getroffen.

„Ich weiß nicht, was diesmal los war“, so der Vorsitzende des Fördervereins, Fred Himmelmann. Bei den vergangenen zehn Veranstaltungen habe es nie solche Vorkommnisse gegeben. Auch diesmal habe der Verein alles unternommen, um eine tolle Party zu bieten. „Aber gegen idiotisches Verhalten ist man eben machtlos.“

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.