Schloss zieht

25.000 Besucher beim Gartenfest in Wilhelmsthal

Kostümierte Flamingoreiter: Die Ehepaare Richard und Cornelia Rode sowie Elke und Klaus Engelmann (von links) amüsierten sich gestern im Schlosshof von Wilhelmsthal prächtig über das Duo Stelzen-Art aus Bremen, das Blumensamentütchen verteilte. Foto: Binienda-Beer

Wilhelmsthal. Das öffentliche Interesse am 10. Kasseler Gartenfest im Schlosspark von Wilhelmsthal erschien am Sonntag schon wenige Stunden vor Ende rekordverdächtig.

Veranstalter Christian Rode schätzte die Besucherzahl der viertägigen Mammutveranstaltung auf rund 25 000.

Nach einem Ansturm zum Auftakt an Himmelfahrt lockte die Garten- und Informationsausstellung auch an den folgenden drei Tagen Scharen von Ausflüglern nach Wilhelmsthal, selbst aus dem Rhein-Main-Gebiet. Eine massive Überlastung der Zufahrtsstraßen wie am Eröffnungstag aber blieb Freitag und am Wochenende aus.

„Alles super gelaufen“, zog Rode, Geschäftsführer der Kasseler Evergreen GmbH, am Sonntagnachmittag Bilanz. Die außerordentliche Resonanz bei den Besuchern sei für ihn weder durch einen Unfall noch durch Beschwerden getrübt worden. Sehr zufrieden hätten sich auch viele Aussteller geäußert. Etwa 60 Prozent der Besucher, so Rode, zog es als Käufer zum Gartenfest. Viele andere nutzten die gastronomischen und Spielangebote als Auszeit vom Alltag.

Die umliegenden Wiesen waren als kostenlose Parkflächen angepachtet worden. An den Autokennzeichen ließ sich ablesen, dass sich der Einzugsradius der Großveranstaltung weit über die Region hinaus ausgedehnt hat. Zum einen zieht das malerische Umfeld von Schloss und Park. Zum anderen sieht Rode auch einen Beleg dafür, „dass wir eine gute Arbeit machen“.

Ein 50-köpfiger Helferstab sorgte für den Service. Wertvolle Unterstützung, so der Veranstalter, habe es durch die Polizei in Hofgeismar sowie durch die Ordnungsämter in Calden und Ahnatal gegeben. Besonders erfreut zeigte sich Rode zudem über die enge und bewährte Kooperation mit der mhk (Museumslandschaft Hessen Kassel). (pbb)

Gartenfest Kassel am Schloss Wilhelmsthal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.