Im Mai geht es los

Kassel Airport erweitert Sommerflugplan 2022

Startklar für die Inseln: Die Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air wird auch im kommenden Jahr wieder mit einer Dornier 328 in Richtung Nord- und Ostsee abheben.
+
Startklar für die Inseln: Die Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air wird auch im kommenden Jahr wieder mit einer Dornier 328 in Richtung Nord- und Ostsee abheben.

Gute Nachrichten für Fans von Nord- und Ostsee: Der Kassel Airport hat in seinen Sommerflugplan 2022 erneut die Verbindungen nach Sylt und Usedom aufgenommen.

Calden – Damit gibt es wieder zwei innerdeutsche Direktverbindungen ab Calden. Ab dem 7. Mai startet immer samstags je ein Flug Richtung der beiden Inseln.

Das Angebot für Usedom wird im kommenden Jahr sogar ausgebaut und erstmals durchgängig von Mai bis Ende Oktober angeflogen. Für die Flüge zeichnet erneut die in Mannheim ansässige Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air verantwortlich. Innerhalb von einer Stunde sollen wieder rund 31 Passagiere an Nord- und Ostsee gebracht werden.

Dass sich vor allem die Flüge nach Usedom etabliert haben, sei Christian Henkel, Inhaber des Reisebüros „Urlaub ab Kassel Airport“ zu verdanken, heißt es vonseiten der Geschäftsführung des Flughafens. „Die Vermarktung der Ostseeinsel ist sensationell gelaufen. Nun bedienen wir auch noch Sylt“, sagt Henkel im Gespräch mit unserer Zeitung, der sowohl Flüge inklusive Hotels anbietet, als auch nur Flüge.

Kassel Airport: Gute Verhandlungen mit Rhein-Neckar Air

Die Verhandlungen mit Rhein-Neckar Air seien super verlaufen, verrät Henkel: „Die Fluggesellschaft ist sehr zuverlässig. In diesem Jahr hat sich gezeigt, dass zwischen ihr und unserem Reisebüro eine vertrauensvolle Zusammenarbeit herrscht.“

Auch Rhein-Neckar-Air-Geschäftsführer Dirk Eggert sieht die weitere Fortführung der Flugverbindungen ab Kassel Airport sehr positiv. „Wir freuen uns sehr, bereits im vierten Jahr in Folge Flüge ab Kassel durchführen zu können. In Nordhessen und den angrenzenden Regionen wurde das Angebot in den letzten drei Jahren gut angenommen und genutzt“, sagt Eggert. Für Usedom und Sylt sei im kommenden Jahr eine längerfristige Planung für potenzielle Urlauber möglich, „da die Flüge voraussichtlich bereits Ende Januar buchbar sein werden.“

Zufriedenheit herrscht auch beim Geschäftsführer des Kassel Airport, Lars Ernst. „Wir freuen uns über das erfolgreiche Engagement des Reiseveranstalters ,Urlaub ab Kassel Airport’. Wir sind begeistert, dass sich die Flugangebote in der Region so etabliert haben“, so Ernst. Die Flüge seien eine tolle Ergänzung für den Sommerflugplan.

Airport Kassel: Mallorca wird viermal pro Woche angeflogen

Dieser sieht bisher so aus: Die spanische Insel Mallorca soll viermal wöchentlich (montags, mittwochs, freitags und sonntags) von der Fluglinie Sundair angeflogen werden. Nach Kreta geht es vom Kassel Airport dreimal pro Woche (dienstags, donnerstags und samstags).

Je zweimal wöchentlich können Urlaubswillige nach Fuerteventura und Hurghada (montags und freitags) und Rhodos (donnerstags und samstags). Seit Kurzem ist zudem bekannt, dass die türkische Fluggesellschaft Corendon vom 4. Juni bis 29. Oktober samstags und mittwochs von Calden nach Antalya fliegt. (Nela Müller)

Mit 31 Passagieren an Bord ist ein Flugzeug der Rhein-Neckar-Air erstmals im September vom Kassel Airport aus zur Ostsee-Insel Usedom gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.