Flieger am Mittwoch defekt, Passagiere warten auf Ersatz

Sundair-Chef Rossello: Vorerst keine zweite Maschine für Kassel-Airport

Calden. Sundair-Geschäftsführer Marcos Rossello hat Gerüchten, nach denen seine Fluggesellschaft einen zweiten Airbus am Kassel-Airport in Calden stationieren wolle, eine Absage erteilt. 

"Das steht derzeit nicht zur Debatte", sagte Rossello auf HNA-Anfrage, "ich weiß auch nicht, woher immer diese Gerüchte kommen." Ein gutes halbes Jahr reiche nicht aus, um die Flotte am Standort Calden zu verdoppeln. Der Flugplan gebe dazu derzeit auch keinen Anlass.

Wegen technischer Probleme musste der Sundair-Airbus, der seit September ab Calden fliegt, derweil am Mittwochmorgen am Boden bleiben. Passagiere, die nach Palma de Mallorca reisen wollen, warten derzeit auf eine Ersatzmaschine einer dänischen Fluggesellschaft. Die soll nach derzeitigem Stand um 12 Uhr in Calden starten.

Der Defekt sei bei einer Kontrolle aufgefallen, hieß es. "Drei Schrauben müssen ausgetauscht werden", sagte Rossello. Nur eine Kleinigkeit, die aber von Spezialisten behoben werden müsse. Ob der Sundair-Airbus am Donnerstag wie geplant nach Heraklion fliegen könne, konnte Rossello noch nicht sagen. "Ich habe keine Glaskugel", sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.