Planungen noch nicht abgeschlossen

Turkish Airlines fliegt Münster an - Calden wartet auf Istanbul-Verbindung

Calden. Die Turkish Airlines (TA) fliegt ab dem Juni definitiv den Flughafen Münster-Osnabrück an. Das bestätigte Airport-Sprecher Andres Heinemann auf Anfrage der HNA. Wann ab Calden geflogen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Die Verbindung von Münster nach Istanbul werde voraussichtlich am 18. Juni, möglicherweise aber schon einige Tage vorher aufgenommen, hieß es.

Mehr zum Flughafen lesen Sie in unserem Spezial.

Turkish Airlines wird viermal wöchentlich – dienstags, mittwochs, freitags und samstags – in Münster landen. Die Maschine startet um 11.40 Uhr in Istanbul, kommt um 14.05 Uhr in Münster-Osnabrück an, hebt dort um 15.05 wieder ab und landet um 19.15in der türkischen Metropole. Die Ticketpreise fangen wahrscheinlich bei gut 150 Euro an.

Ob und wann Turkish Airlines nach Calden kommt, ist weiter unklar. Weder Flughafen-Chefin Maria-Anna Muller noch Thorsten Neu, Sprecher der türkischen Fluglinie, machten entsprechende Angaben. Muller: „Wir wissen nicht, wann Turkish Airlines Kassel-Calden anfliegt. Wir warten,“ sagte Muller. Turkish Airlines müsse die Kapazitäten erst noch schaffen.

Neu verwies auf die Grundsatzentscheidung vom November, künftig auch in Kassel-Calden landen zu wollen. Die Detailplanung sei noch nicht abgeschlossen. Wann dies der Fall sein werde, wisse er nicht.

Von José Pinto

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.