Meister Kanai bewertet Vorgarten

Fernseh-Team aus Japan besuchte Gärtner in Holzhausen

Holzhausen. Fernsehserien, in denen Häuser renoviert, Keller aufgeräumt und Küchen ausgemistet werden, gibt es reichlich. Relativ neu sind Serien zur Gartenverschönerung.

In einer solchen Serie des japanischen Fernsehsenders ABC wirkt jetzt erstmals ein Deutscher mit: der Gartenbauer Uwe Schaumburg (50) aus Holzhausen.

Ein Fernsehteam aus Japan war in dieser Woche zu Besuch, um den Holzhäuser kennenzulernen und Interviews und Szenen für die Vorberichte zu drehen. In Kürze wird es dann ernst.

Der 1951 gegründete Radio- und Fernsehsender Asahi Broadcasting Corporation (ABC) in Osaka produziert mit Erfolg eine Fernsehserie, in der unter dem Titel: „Daikaizou! Gekiteki“, zu Deutsch etwa: „Große Renovierung! Vorher-Nachher“ Häuser und Gärten renoviert werden. Mit dabei ist der in Japan bekannte Gartenarchitekt und Baumeister Ryoichi Kanai, der die Gärten plant und anlegt und dabei von einem prominenten und telegenen jungen Mann als Helfer unterstützt wird, der sich nur beim Vornamen Yuji rufen lässt und seinen Nachnamen verschweigt.

Meister Kanai besichtigte und bewertete am Mittwoch in Holzhausen denVorgarten der Familie Freudenthaler intensiv und kritisch. Er wurde von Uwe Schaumburg nach japanischen Ideen mit Gletschersteinen, Lavaschotter und Figuren gestaltet. Der Fachmann aus Japan nahm die Arbeit als gelungen ab, wenn man berücksichtigt, dass Schaumburg nur in Deutschland verfügbare Geräte und Materialien einsetzte. Es ist Teil der Prüfung zum Feng-Shui-Berater.

Gut gelaunt: Beim Kennenlernen und Interviewen überraschte Uwe Schaumburg (Mitte) das japanische Fernsehteam mit seinen Kenntnissen über japanische Fußballer. Rechts Baumeister Ryoichi Kanai, links ein Dolmetscher, daneben der prominente Helfer Yuji.

Als Fingerübung wird Schaumburg nächste Woche den Garten vor seinem eigenen Haus Kasseler Straße 113 zu einem 90 Quadratmeter großen Mustergarten umgestalten. Ernst wird es dann im März: Dann wird Uwe Schaumburg gemeinsam mit dem erneut aus Japan anreisenden Meister Kanai und verfolgt vom Kamerateam in mehreren Tagen einen 400 Quadratmeter großen Privatgarten von Carlo Schmitt in Ahnatal-Heckershausen nach echten japanischen Regeln umgestalten. Möglich wurde das, weil die Ehefrau aus Japan stammt, regelmäßig die TV-Sendung sieht und nach einer Gartengestaltung fragte. So kommt zum zweiten Mal in der Geschichte der Serie ein Ausländer in die japanische Vorher-Nachher-Show.

Uwe Schaumburg, der 25 Jahre Gartenbauerfahrung hat und sich seit einem Jahr auf japanische Gärten konzentriert, ist gespannt, aber nicht aufgeregt. Die erste Prüfung hat er ja schon bestanden.

Und Meister Kanai verriet dem Holzhäuser auch die Antwort auf eine brennende Frage: Mit welchem Gerät werden in den japanischen Gärten die perfekten Linien in den Kiesgärten gezogen? Schaumburg habe schon etliches ausprobiert, aber es wirke noch nicht richtig. Kanais Antwort überraschte: Mit den Fingern.  (tty)

Link zur Sendung (Japanisch): http://asahi.co.jp/beforeafter/

Link zum Sender (Englisch): www.asahi.co.jp/english.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.