Böschung entlang der B83 bei Grebenstein in Flammen

Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
1 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
2 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
3 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
4 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
5 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen
6 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
7 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
8 von 23
Böschung entlang der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen Brand Feuerwehr
9 von 23

Grebenstein. Entlang der B83 zwischen Burguffeln und Frankenhausen standen am Donnerstag an mehreren Stellen Gras und Büsche in Brand. Dichte Rauchwolken versperrten zeitweise die Sicht. Mehr als 30 Feuerwehrleute aus Burguffeln, Schachten und Grebenstein waren im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tolle Akrobatik beim Caldener Wintervariete
Ehrsten. Tolle Akrobatik und viele Künstler tarten bei der Premiere des Caldener Wintervarietes in Ehrsten auf.
Tolle Akrobatik beim Caldener Wintervariete
Auto nach Zusammenstoß auf Bundesstraße 80 ausgebrannt
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 80 bei Veckerhagen sind am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Ein …
Auto nach Zusammenstoß auf Bundesstraße 80 ausgebrannt

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.