Bus brannte an Hofgeismarer Busbahnhof

zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
1 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
2 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
3 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
4 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
5 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
6 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
7 von 8
zta123 Kabelbrand könnte Ursache seinAm Hofgeismarer Busbahnhof fing am frühen Mittwochmorgen ein Bus Feuer – Personen kamen nicht zu Schaden Hofgeismar Tanja Temme 20.03.2019Kabelbrand könnte Nachdem ein weiterer Busfahrer erste Löscharbeiten mit einem Feuerlöscher vorgenommen hatte, übernahm die Feuerwehr Hofgeismar. Der Bus wird nun in der firmeneigenen Werkstatt des Unternehmens Sallwey in Reinhardshagen wieder repariert. Foto: Temme
8 von 8

Ein Bus fing am frühen Mittwochmorgen auf dem Hofgeismarer Busbahnhof Feuer. Ein Kollege des Fahrers reagierte jedoch schnell und verhinderte Schlimmeres.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

45-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - B7 bei Calden voll gesperrt
Ein 45-jähriger Mann aus Polen ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 7 zwischen Calden und Breuna schwer verletzt …
45-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - B7 bei Calden voll gesperrt
800 Teilnehmer beim Lake Run in Trendelburg
Beim zweiten Lake Run in Trendelburg gingen 800 Teilnehmer an den Start. Je nach Länge der Strecke absolvierten sie 8, …
800 Teilnehmer beim Lake Run in Trendelburg

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.