Gesang und Tanz aus der Region

Sorgten für Stimmung: Mit ihrem A-Cappella-Gesang begeisterten Stimmbänd das Publikum. Foto: Hartung

Hofgeismar. Ausschließlich Künstler aus der Region zeigen auf der Kulturbühne am Petriplatz in Hofgeismar ihr Können.

Am Donnerstagnachmittag spielte zum Beispiel die Hofgeismarer Gruppe Stimmbänd. Nahezu jeder Stuhl vor der Bühne war besetzt, vorbeigehende Gäste blieben stehen und lauschten den Klängen der nordhessischen A-Cappella-Gruppe, die aus voller Lunge unter anderem Hits wie „Talk to me baby“ von Elmore James sangen. Alles ohne instrumentale Begleitung.

„Heute ist hier wirklich von Anfang an volles Haus“, freut sich Irmgard Ehls, ein Mitglied des Kulturbühne-Teams. Aber es komme gar nicht so sehr auf die Anzahl der Besucher an, betont sie. „Daran kann man nicht messen, ob die Künstler gut oder schlecht sind.“ Die Gäste, die da waren, seien bei jeder Darbietung begeistert gewesen.

Am ersten Hessentags-Freitag startete das Programm mit Blas- und Fanfarenmusik. „Das kommt hier gut an. Die Hofgeismarer mögen die Musik, weil sie ihnen vertraut ist“, sagt Ehls. Aber auch Rockmusik, wie zum Beispiel von den Supersurfers, die unter anderem Hits von den Ärzten sangen, gab es in den vergangenen Tagen bei der Kulturbühne auf die Ohren. Auch Tanzdarbietungen oder Theateraufführungen wie von der Theatergruppe der bdks Hofgeismar gab und gibt es zu sehen. „Mit der Bühne wollen wir regionalen Künstlern die Chance geben, sich zu präsentieren“, erklärt Ehls. „Wir wollen die Schätze zeigen, die wir hier haben.“ Die Resonanz der Zuschauer - auch wenn es manchmal nicht so viele waren - sei durchweg positiv gewesen.

Wegen des Erfolgs, plant das Kulturbühne-Team, das Projekt für die Zukunft weiter auszubauen. „Wir werden uns nach dem Hessentag zusammensetzen und einen Kunstmeilenstein entwickeln, den es so in Hofgeismar noch nie gegeben hat.“

Am Samstag tritt unter anderem auf der Kulturbühne der Sängerbund Warmetal (14 Uhr) und die Band Head on the ground (16 Uhr) auf. Am Sonntagabend gibt es akustischen Groove-Pop von Phonogranite. (cha)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.