Sanierung verschoben

Baustelle auf B83 bei Grebenstein kommt erst nächstes Jahr

Grebenstein. Im laufenden Jahr werden die Pendler aus dem Norden des Landkreises nach Kassel freie Fahrt haben. Die Sanierung der Bundesstraße 83 bei Burguffeln wird verschoben.

Eine entsprechende Mitteilung von Grebensteins Bürgermeister Danny Sutor in der Stadtverordnetensitzung bestätigte Horst Sinemus, Sprecher von Hessen Mobil. Es seien noch bautechnische Vorbereitungen zu treffen, sagt er.

Im vergangenen Jahr hatte die Sanierung eines fast vier Kilometer langen Straßenabschnittes zwischen Burguffeln und Schäferberg mehrere Wochen für Verkehrsbehinderungen vor allem im Berufsverkehr geführt. Als nächstes muss auf der vielbefahrenen Straße ein 2,5 Kilometer langes Teilstück bei Burguffeln wieder auf Vordermann gebracht werden. „Es muss gemacht werden, aber ein Jahr kann es geschoben werden“, so Sinemus.

Anlass sei, dass es mehrere Durchlässe unter der Straße gebe. Hier gelte es, noch technische Vorarbeiten zu leisten, bevor die Baumaschinen anrücken. Auch die Umleitungsstrecken müssten noch mit den betroffenen Kommunen abgestimmt werden.

Wann im nächsten Jahr Baustart ist, steht noch nicht fest. Man versuche, wieder eine verkehrsarme Zeit zu wählen.

Rubriklistenbild: © Gehlen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.