Bank weist Vorwürfe von sich

Bundesweite Schlagzeilen: Wirbel um Extrakosten bei der Stadtsparkasse Grebenstein

+
Stürmische Zeiten: Die Stadtsparkasse Grebenstein wurde Donnerstag und Freitag von zahlreichen Medienvertretern aus ganz Deutschland belagert. „Wir sind praktisch lahmgelegt“, sagt der Vorstandsvorsitzende Björn Grommek.

Grebenstein. Die Stadtsparkasse (SSK) Grebenstein steht bundesweit in den Schlagzeilen. Der Grund: Kunden sollen angeblich fürs Geldabheben extra zahlen. Die SSK widerspricht.

Ihre Angebote seien stark verkürzt dargestellt worden, auch habe es zuletzt keine Änderungen der Preismodelle gegeben, erklärte die Stadtsparkasse gegenüber der HNA.

Wie das Finanzportal Biallo.de berichtet, verlangt das Grebensteiner Geldinstitut von seinen Kunden bei der ersten Abhebung am Sparkassen-Automaten 50 Cent Entgelt. Nur eine weitere Sparkasse verlange genauso viel. 

Biallo.de berichtet weiter, dass 17 weitere Sparkassen ebenfalls ab der ersten Abhebung die Kunden zur Kasse bitten. 25 weitere Institute gewährten ihren Kunden zunächst einige kostenfreie Abhebungen, ehe Gebühren (von einem Euro bis 40 Cent) fällig werden, schreibt Biallo.de. Darunter sind auch die Sparkassen Höxter und Marburg-Biedenkopf.

Doch nicht alle Kunden der Grebensteiner Sparkasse müssen beim Geldabheben extra zahlen, denn es gibt vier verschiedene Konto-Modelle: 

• Das Konto „JungesGiro“ kann von Minderjährigen sowie Studenten, Schülern und Auszubildenden bis 27 Jahre kostenlos genutzt werden. Es fällt kein Grundpreis an, das Abheben und Überweisen ist kostenlos. 

• Auch mit dem Konto „KomfortGiro“ ist Abheben kostenfrei. Das Konto kostet 8,50 Euro Grundpreis im Monat. 

• Beim Konto „OnlineGiro“ kostet das Abheben an Sparkassen-Automaten 50 Cent, der Grundpreis beträgt dafür 2,50 Euro. Kunden erhalten pro Monat 5 Euro Freibetrag, der für kostenpflichtige Leistungen genutzt werden kann. Damit kann beispielsweise bis zu zehn Mal im Monat kostenfrei Geld abgehoben werden. 

• Für den Konto-Typ „ClassicGiro“ müssen Kunden jeden Monat 3,50 Euro bezahlen, das Geldabheben kostet 50 Cent.

Bei allen Konto-Modellen kostet die Nutzung einer EC-Karte jährlich 9,90 Euro.

Bundesweite Medienberichte über Stadtsparkasse Grebenstein

Nachdem Biallo.de berichtet hatte, griffen viele weitere Medien das Thema auf, darunter Bild, Stern.de sowie die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Das Heute-Journal im ZDF führte die SSK Grebenstein, neben der SSK Bad Sachsa (Niedersachsen), als besonders teure Sparkasse auf.

„Dieses Entgelt ist im ClassicGiro seit mehr als fünf Jahren etabliert und akzeptiert“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der SSK, Björn Grommek. „Die Preisdifferenzierung kommt den Kunden zu Gute.“ Mehr als die Hälfte der rund 7700 privaten Giro-Konten seien Online-Giros, der Großteil davon komme mit dem 5 Euro-Freibetrag gut hin und zahle demnach nichts extra. 

„Wie die Dinge dargestellt werden, ist nicht richtig. Es wurde ein Aspekt rausgepickt, der nur auf einen Bruchteil unserer Kunden zutrifft“, sagt Grommek. Die SSK hoffe nun, dass verunsicherte Kunden Gespräche mit der Bank suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.