Fahrzeug könnte fortgeschoben worden sein

Moped-Oldtimer der Marke Simson in Grebenstein gestohlen

+
Wer hat etwas beobachtet? Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Nach einem gestohlenen Moped-Oldtimer und dessen Dieb fahndet die Polizei seit Samstag in Grebenstein. Das Fahrzeug hat einen Wert von 1800 Euro.

Es wurde zwischen 1 Uhr nachts und 8 Uhr morgens von einem Grundstück Am Papengrund nahe der katholischen Kirche entwendet.

Laut Polizei stand die Maschine, ein Mokick des Typs Simson S51 Enduro, mit einem Lenkradschloss gesichert in einer Garageneinfahrt vor dem Wohnhaus. Nach Angaben des 19-jährigen Besitzers hat die Maschine einen silbernen Tank. Die zwischen 1980 und 1991 in der DDR gefertigte Maschine gehört zur meistgebauten Kleinkraftradreihe Deutschlands.

Das Liebhaberstück hat viele Fans, da die 60 Stundenkilometer schnelle Simson aufgrund einer Ausnahmeregelung im Einheitsvertrag zulassungsfrei allein mit Versicherungskennzeichen gefahren werden darf.

Zeugenhinweise

Die Hofgeismarer Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise, weil das Fahrzeug möglicherweise fortgeschoben wurde. Info an 056 71/992 80. 

Zum Thema: Diese Autos werden 2019 bereits Oldtimer - ist Ihres dabei?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.