Kürzer und nur in der Altstadt

Viehmarkt in Grebenstein: Brücke bremst Festzug

Baustelle: Weil die Rixer Brücke in Grebenstein saniert wird, wird der Festumzug zum Viehmarkt in diesem Jahr nicht in das Wohngebiet westlich der Bundesstraße führen.

Grebenstein. Wer beim Grebensteiner Festumzug bisher bequem vom Fenster aus zuschauen oder nur einige Meter auf der Straße gehen musste, der muss sich diesmal umstellen.

Wegen der Bauarbeiten an der Brücke über die B 83 muss der Viehmarktumzug am kommenden Sonntag, 10. Juli, in der Altstadt bleiben. Das komplette Wohngebiet westlich der B 83 wird diesmal ausgelassen.

Grund ist die Sanierung der Rixer Brücke. Die verbleibende Fahrspur ist zu schmal, um ein reibungsloses Passieren mit den Fahrzeuge zu erlauben.

Deshalb nimmt der Umzug, der bisher unter anderem durch , Lindenstraße, Schillerstraße, Riethweg und Friedrichsthaler Straße führte, in diesem Jahr ausnahmsweise einen anderen, kürzeren Verlauf, wobei nur der Beginn wie üblich abläuft: Aufbau in der Schachtener Straße, dann Udenhäuser Straße, Bahnhofstraße, Blauer Wandstein, Untere und Obere Strohstraße, Obertor, Obere und Untere Schnurstraße, Bahnhofstraße, Rathaus, Markt, Hofgeismarer Straße (Auflösung).

Falls nun zusätzlich Zuschauer in die Stadt kommen, um dort den sicherlich wieder sehenswerten Umzug zu verfolgen, könnten sie unter anderem vor der Kirche noch Platz finden, dort seien mitunter Lücken gewesen, hieß es bei der Stadt.

Die Brückenbaustelle selbst kommt nach Plan voran. Wegen der halbseitigen Sperrung muss die Ampelregelung weiterbestehen bleiben. Bisher wurden zur Sanierung von Aufbau und Fahrbahnbelag Betonteile und Rohre erneuert, die alte Asphaltschicht und die Isolierung abgetragen, der Untergrund sandgestrahlt, eine Kunststoffmörtelschicht angeglichen und eine Harzschicht aufgebracht. Die Arbeiten sollen im November beendet sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.