Schnelles Auto kam von nasser Straße ab

Gurt rettet Fahranfänger das Leben: Wagen überschlug sich mehrfach

Weg von der Straße: Der Wagen des 18-Jährigen kam weit entfernt von der Landesstraße zum Stehen. Die beiden jugendlichen Insassen überlebten mit offenbar nur geringen Blessuren. Foto: Thiele

Niedermeiser/Zwergen. Ihr Leben haben ein 18-jähriger Fahranfänger und sein 16 Jahre alter Beifahrer vermutlich dem Umstand zu verdanken, dass sie ihre Sicherheitsgurte angelegt hatten.

Der Unfall geschah, als sie am Montagabend gegen 19 Uhr auf der Landesstraße zwischen Zwergen und Niedermeiser verunglückten. Sie kamen mit vermutlich nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus, blieben aber zur Beobachtung über Nacht dort.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Hofgeismarer Polizei vermutlich deshalb, weil der 18-Jährige aus Warburg auf der leicht kurvigen und regennassen Straße zu schnell unterwegs war. „nichtangepasste Geschwindigkeit“, notierten die Beamten. Auf dem Weg in Richtung Niedermeiser kam der junge Fahrer am Ende einer Kurve und kurz vor einer leichten Kuppe ins Schleudern, verlor die Gewalt über den Wagen, der sich drehte und sich dann auf dem angrenzenden Feld quer zur Fahrtrichtung mehrfach überschlug. Der Wagen war so schnell, dass er erst nach rund 100 Metern auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Ohne Sicherheitsgurte hätte sie den mehrfachen heftigen Überschlag mit dem Leben oder mit schwersten Verletzungen bezahlt, meinte die Polizei.

Am Wagen, einem neun Jahre alten Ford Fiesta, entstand Totalschaden von 7000 bis 8000 Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.