Großer Andrang am ersten Wochenende

Hessentag: Abends kamen weitere 30.000 Besucher

Bahnhof: Die Regiotrams fuhren in kurzen Abständen auf dem Bahnhof ein. Auch die Regionalzüge auf dem Gleis 3 am Zusatzbahnsteig waren gut genutzt.

Hofgeismar. Das erste Hessentagswochenende in Hofgeismar hat laut Landesregierung in der endgültigen Bilanz nochmal zugelegt und bis zum Abend insgesamt 230.000 Besucher angezogen.

Der Wochenauftakt soll nun für zwei Tage entspannter verlaufen.

Unser Blog: Hier live beim Hessentag dabei sein

Nachdem am Sonntagnachmittag (wie berichtet) um 16 Uhr bereits die 200.000 Besucher-Marke geknackt war, wurden bis zum Abend nochmals weitere 30.000 Besucher dazugerechnet. Allein bei der Landesausstellung wurden am Sonntag insgesamt 13 300 Besucher gezählt. Das seien nach Angaben der Stadt und des Landes sehr gute Werte angesichts des bisherigen Sonntagsspitzenwertes von gezählten 16.170 Besuchern bei einer Landesausstellung.

Darüber freute sich beispielsweise auch die Würfelturmschule in Hofgeismar, die am Sonntag im Café der Landesausstellung über 100 Kuchen verkaufte.

Am Sonntag musste der Zugang zur Hessentagsstraße teilweise gesperrt werden, weil sie überfüllt war.

Der Hessentag auf Facebook

Das Land, die Stadtverwaltung und die Polizei haben die Situation inzwischen analysiert. Die Vorschläge und Anregungen zur Lösung der Probleme arbeite die Stadt nun ein, um an den nächsten erwarteten Spitzentagen ab Donnerstag die Lage zu entspannen, wie ein Sprecher des Hessentages gestern sagte. Zum Wochenauftakt erwarte man jedenfalls nun zwei stressfreie Tage.

Am Donnerstag, wenn mit Fronleichnam wieder Feiertag ist, werden neue Spitzenwerte erwartet. Dann stehen die Konzerte der Fantastischen Vier, danach Andrea Berg, die Just White Party am Samstag und am Sonntag Grönemeyer an.

Die Besucherzahlen werden nach langjährigen Erfahrungen mit den aktuellen Nutzungsdaten aus dem Nahverkehr, der Parkplatznutzung, Zählungen der Polizei und aktuellen Beobachtungen vor Ort ermittelt.

Die Züge waren sehr gut genutzt, die Bahnsteige und Zugänge waren immer wieder voller Menschen.

Hessentag: Besuchermassen am ersten Wochenende

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.