Auch Volker Bouffier nahm teil

Hessentag: Innenminister vereidigt 530 Polizeianwärter in Hofgeismar

Feierlich: Etwa 2500 Menschen waren am „Tag der Polizei“ ins Stadion Am Anger gekommen. Dort wurden Sonntagnachmittag 530 Polizeianwärter von Innenminister Peter Beuth vereidigt.

Hofgeismar. Hessens Innenminister Peter Beuth hat heute insgesamt 530 Polizeikommissaranwärter während des Hessentags in Hofgeismar vereidigt.

An den Feierlichkeiten nahmen auch Innenstaatssekretär Werner Koch und Ministerpräsident Volker Bouffier teil.

Auf Hessentag Live berichten wir täglich aktuell vom Landesfest in Hofgeismar.

„Als Polizeibeamtin und Polizeibeamter übernehmen Sie eine besondere Verantwortung für unser demokratisches Gemeinwesen und für die Rechte und die Freiheiten, die in unseren Verfassungen konstituiert sind“, so Innenminister Peter Beuth.

Unter den 530 Vereidigten, alle im Alter von 18 bis 36 Jahren, sind 142 Frauen. Neun Anwärter haben eine ausländische Staatsangehörigkeit, 14 eine doppelte Staatsbürgerschaft. Acht gehören der Sportfördergruppe an und haben im Crossradfahren, Leichtathletik und Ju-Jutsu bereits Erfolge erzielt und sich für die Teilnahme an Weltmeisterschaften qualifiziert.

Fotogalerie: Feierliche Vereidigung der Polizeianwärter

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.