Erste Künstler stehen fest

Hessentag: "Just White"-Party mit den Disco Boys

+

Hofgeismar. Seit 2011 war die Party unter dem Motto "Just White" immer eine der beliebtesten und bestbesuchten Veranstaltungen während des Hessentags. Auch in Hofgeismar wird es am 6. Juni eine Feier, zu der alle Gäste in weißer Kleidung erscheinen, geben.

Nun hat der Veranstalter, der Radiosender FFH, die ersten DJs bekanntgegeben, die auf der Party für die passende Stimmung sorgen sollen:

Raphael Krickow und Gordon Hollenga, besser bekannt als "The Disco Boys", und Lodewijk Fluttert alias "Bakermat", bekannt durch Titel "One Day" mit Saxophon-Sound und dem Zitat von Martin Luther King "I Have A Dream" werden in Hofgeismar auftreten.

"The Disco Boys" mixen Disco-Klassiker mit aktueller House Music. Ihren größten Erfolg haben sie mit dem Mix "For You", der auf dem Hit von Manfred Mann s Earth Band basiert. Sie haben Remixe für Rosenstolz, Ich & Ich und Aura Dione gemacht. Schon im vergangenen Jahr haben sie bei Just White aufgelegt

Bakermat, Lodewijk Fluttert, stammt aus Utrecht in den Niederlanden. Er füllte schon Arenen in London und Paris und hatte im vergangenen Jahr beim riesigen Tomorrowland-Festival in Belgien sogar seine eigene Bühne und spielte vor 360.000 Besuchern.

So war die Party in Kassel

Impressionen von der Just White Party - Teil 1

Impressionen von der Just White Party - Teil 2

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.