Rettungskräfte ziehen positive Bilanz

Aufräumarbeiten: Hessentag verschwindet langsam wieder

Hessentag vorbei und immer noch Arbeit: Viele Firmen und auch Ehrenamtliche waren am Montag unterwegs, um die Bauten vom Hessentag wieder zu entfernen. Die Landfrauen aus Grebenstein und der Bezirksvorstand halfen im Natur-auf-der-Spur-Gelände beim Ausgraben und Verladen von Blumen und Bäumen. Foto: Thomas Thiele

Hofgeismar. 750.000 Menschen haben das Landesfest in Hofgeismar gefeiert. Nach der zehntägigen Großveranstaltung beginnen nun die Abbau- und Aufräumarbeiten.

Der Hessentag verschwindet langsam wieder aus dem Stadtbild der Dornröschenstadt. Über 1000 Kubikmeter Holzhackschnitzel waren zuvor in der Stadt verteilt worden, um den Rasen zu schützen.

Keine Verkehrsprobleme

Hessentag Live:
Hier gibt es alle Infos zum Landesfest zum Nachlesen in unserem Blog.

Die Polizei zeigt sich zufrieden mit dem Landesfest. Das Straftatenaufkommen sei sehr gering gewesen, so der Polizeidirektor UwePapenfuß. Auch die erwarteten Verkehrsprobleme seien ausgeblieben. „Hier haben viele Besucher den Appell der Veranstalter und der Polizei befolgt, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Das hat gerade bei den Großveranstaltungen hervorragend geklappt“, berichtete Papenfuß.

Hitze am Wochenende 

Hier gibt es alle Bilder vom Hessentag in Hofgeismar in einer Übersicht.

Dass es sich beim Hessentag um eine friedvolle Veranstaltung handelte, das konnten auch die Rettungskräfte vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und Technischen Hilfswerk (THW) bestätigen. Größere Zwischenfälle blieben aus. Die Veranstalter der FFH-Just White-Party am Samstag mit 30 000 Besuchern hatten zuvor appelliert, sich auf die Hitze am zweiten Landesfestwochenende einzustellen und sich ausreichend mit Sonnenmilch und Wasser zu versorgen. (spe)

Abbau: Der Hessentag verschwindet wieder

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.