Kommentar zum Hessentag: Tolles Fest um die Ecke

Insgesamt 750.000 Menschen strömten innerhalb der zehn Tage in die 16.000-Einwohner-Stadt. Diese Zahl nannte das Land Hessen am Sonntagnachmittag. HNA-Redakteurin Katja Rudolph kommentiert das zehntägige Landesfest.

Kassel hat seinen Hessentag längst hinter sich. Aber das Fest bei den Nachbarn in Hofgeismar hat auch bei uns noch mal für Feierlaune gesorgt. Tolle Konzerte von Stars wie den Fantastischen Vier oder Herbert Grönemeyer direkt vor der Haustür das wollten sich viele nicht entgehen lassen. Zu der Zahl von 750.000 Menschen, die zum Landesfest nach Hofgeismar kamen, haben vor allem auch Kasseler beigetragen.

So war der Hessentag

Erleben Sie das Landesfest nach in unserem Live-Blog.

Dass eine Kleinstadt nicht mit einer Rekord-Besucherzahl aufwarten kann, war klar. Zur Erinnerung: Das Kasseler Hessenfest 2013 besuchten 1,8 Millionen Menschen. Aber auch diesmal haben die Nordhessen sich als gute Gastgeber erwiesen und somit Werbung für die ganze Region gemacht.

Ein Pluspunkt war auch die gute Anbindung mit der Regiotram. Im Zug kam man stressfrei, schnell und zuverlässig zum Hessentag. Der NVV hat damit zum Gelingen des Festes beigetragen und davon profitiert. Auch der eine oder andere Kasseler wird entdeckt haben, dass es für einen Ausflug ins Umland gute Alternativen zum Auto gibt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.