Marktplatz: Hobby fasziniert Generationen

+
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden.

Weihnachten ist vorüber und unter manch einem Weihnachtsbaum lag bestimmt auch die eine oder andere elektrische Modelleisenbahn.

Doch wenn einem Kind – oder einem Erwachsenen – dieser Wunsch nicht erfüllt wurde, kommt hier die Gelegenheit, schnell das Versäumte nachzuholen. Eine Modelleisenbahn von Märklin in der Spurgröße H0 wird in Bad Karlshafen angeboten und ist dazu noch so gut wie neu und fast unbespielt. Derzeitiger Eigentümer ist ein pensionierter Kunst-Lehrer, der die Bahn über die Jahre hinweg nach und nach angeschafft hat. Die ältesten Teile sind 20 Jahre alt, die jüngsten gerade mal ein Jahr.

Modelleisenbahn wurde im Schulunterricht verwendet

„Ich habe in der Hauptschule, in der ich unterrichtete, eine Arbeitsgemeinschaft angeboten, in der die Eisenbahn aufgestellt wurde“, berichtet der 69-Jährige. „Es war faszinierend zu sehen, dass in der AG sowohl Technik als auch Kunst und Handwerk kombiniert werden konnten, denn die Bahn wurde ja in verschiedenen Varianten aufgebaut und selbstverständlich auch mit dem nötigen Zubehör wie Häusern und Figuren versehen.“

Marktplatz: Hobby fasziniert Generationen

Die Züge, Waggons und Schienen sind zum Teil noch in ihrer Originalverpackung.
Die Züge, Waggons und Schienen sind zum Teil noch in ihrer Originalverpackung. © Gitta Hoffmann
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden.
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden. © Gitta Hoffmann
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers.
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers. © Gitta Hoffmann
Die Züge und Waggons sind zum Teil noch in ihrer Originalverpackung.
Die Züge und Waggons sind zum Teil noch in ihrer Originalverpackung. © Gitta Hoffmann
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden.
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden. © Gitta Hoffmann
Auto, Eisenbahn und Flugzeug: Selbstverständlich gehört auch Zubehör zur Sammlung.
Auto, Eisenbahn und Flugzeug: Selbstverständlich gehört auch Zubehör zur Sammlung. © Gitta Hoffmann
Auto, Eisenbahn und Flugzeug: Selbstverständlich gehört auch Zubehör zur Sammlung.
Auto, Eisenbahn und Flugzeug: Selbstverständlich gehört auch Zubehör zur Sammlung. © Gitta Hoffmann
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden.
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden. © Gitta Hoffmann
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers.
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers. © Gitta Hoffmann
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers.
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers. © Gitta Hoffmann
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers.
Alt und neu: Von der Diesellok bis zum ICE finden sich die unterschiedlichsten Modelle in der Sammlung des pensionierten Lehrers. © Gitta Hoffmann
 © Gitta Hoffmann
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden.
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden. © Gitta Hoffmann
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden.
Klein aber fein: Auch wenn die Sammlung nicht riesig ist, verspricht sie doch großen Spielspaß und kann natürlich noch erweitert werden. © Gitta Hoffmann
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden.
Schienenstrang: 150 Schienen mit einer Länge von jeweils 20 Zentimetern können in dieser Sammlung verlegt und befahren werden. © Gitta Hoffmann

Im jetzigen Angebot sind drei Züge samt Lokomotiven, Güter- und Personenwaggons, Schienen, Weichen und Trafos enthalten. Zum Teil sogar noch im Originalkarton. 150 Schienen mit jeweils einer Länge von circa 20 Zentimetern kommen so zusammen.

Leidenschaft begann im Kindesalter

„Als Kind hatte ich auch schon eine Eisenbahn“, erinnert sich der Verkäufer lebhaft, „so mit 10 bis 13 Jahren. Damals baute ich die Anlage immer zu Weihnachten auf und erweiterte sie. Dann kamen alle Cousins zum Gucken und spielten mit.“ Die alte Modelleisenbahn von damals existiert nicht mehr, aber später wurde dann erneut gesammelt und zusammengetragen.

An der Modelleisenbahn fasziniert den Pensionär, dass sie schon über Jahrzehnte Kinder und Erwachsene begeistern kann und nicht aus der Mode kommt. War es früher noch die Bimmelbahn, die im kleinen Maßstab nachgebaut wurde, spielen die Sammler heutzutage mit großen computergesteuerten Anlagen. Der Schwerpunkt mag sich verlagert haben, doch der Eifer, mit dem gespielt und gesammelt wird, bleibt. Zwar sind es überwiegend Jungs und Männer, die dieses Hobby ausleben, doch auch Mädchen und Frauen lassen sich davon anstecken. So waren in der Schul-Arbeitsgemeinschaft auch Mädchen eifrig bei der Sache.

„Leider haben weder meine Söhne noch meine Enkelinnen Interesse an der Bahn“, bedauert der Sammler, „und ich habe einfach nicht mehr den Platz, sie selbst aufzustellen.“ Deshalb soll die Märklin-Modelleisenbahn nun in gute Hände kommen und wird dort hoffentlich sehr geschätzt. (Gitta Hoffmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.